الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 12. Aug 2022
Google
Schriftliche Presse
CORCAS bereitet ein Projekt für die Sahara vor, das sich von dem spanischen Modell inspirieren lässt
06.06.2006

Der königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten hat Gestern der Polisario zugeraten, zu verhandeln, um einen Ausweg für den Konflikt der Westsahara, der seit mehr als 30 Jahren andauert, zu finden. Der Präsident dieses Rates, der von dem König Mohammed VI im letzten März geschaffen wurde, Herrn Khalihenna Ould Errachid, hat einige Punkte des Vorprojekts der Autonomie erläutert, das der Rat vorbereitet, zwecks Unterbreitung dem Sicherheitsrat der vereinten Nationen im nächsten Oktober.


Fortsetzung...
Der Rat ruft in Sevilla die Front Polisario dazu auf, sich dem Projekt der Autonomie anzuschließen und „ihre Dogmatik“ aufzugeben
05.06.2006

Khalihenna: die marokkanische Initiative wurde nicht gegen die Front Polisario ausgearbeitet 

Der Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, Herrn Khalihenna Ould Errachid, hat die Front Polisario dazu aufgefordert, „sich raschmöglich dem Rat, den der König Mohammed VI geschaffen hat, und dem Vorschlag der Gewährung der Autonomie der Westsahara anzuschließen“, um „definitiv den Frieden, den Fortschritt und das würdige Leben“ in der  Region „aufblühen zu lassen“ und hat den Akzent auf „den von der Vergangenheit vererbte Dogmatismus“ bei der Front Polisario gelegt, der Anspruch auf die Unabhängigkeit erhebt.


Fortsetzung...
Interview mit „Canaria 7“ in Las Palmas:
04.06.2006

Khalihenna: die Schwächlichkeit  der Polisario gefährdet Afrika  

„… Autonomie in der Sahararegion und der marokkanische Staat behält sich den auswärtigen Angelegenheiten, der nationalen Verteidigung und den strategischen Bereichen (Energie, Post, und Telekommunikation,…) vor, dies ist dennoch eine neue Sache, die eine Revolution im gesamten Marokko konstituieren wird. Das Modell, wovon wir uns inspirieren werden, ist das spanische Modell und die kanarischen Inseln sind das Beste, was dieses Modell vertritt“.


Fortsetzung...
Interview mit der Zeitung „La Opinion De Tenerife“ anlässlich des Besuchs in den kanarischen Inseln
04.06.2006

Khalihenna: die kanarischen Inseln werden Profit von der Anwendung der Autonomie in der Sahara schlagen  

Khalihenna Ould Errachid, Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, der dafür verantwortlich ist, den Autonomievorschlag vorzubereiten, erläutert die Vermittlungsrolle der kanarischen Inseln, mit dem Ziel, Polisario von den Vorteilen des Projekts Rabats zu überzeugen und weist die Verstoßung gegen die Menschenrechte in der Region und die Auswirtschaftung ihrer Naturressourcen zurück.


Fortsetzung...
Interview mit der Zeitung „La Provincia“ in Las Palmas:
03.06.2006

Khalihenna: wir streben eine Autonomie im Rahmen der Versöhnung an, um die Vergangenheit zu überwinden    

Der marokkanische Vertreter hat einige Tage in den Inseln zugebracht und hat Versammlungen mit Institutionen, Parteien und Gewerkschaften abgehalten, um das marokkanische Projekt in der Sahara zur Gewährung einer Autonomie der Region zu erläutern, wodurch Marokko ein Ende dem 30jährigen Konflikt setzen wird. Ould Errachid ist im Glauben, dass die Unterstützung der kanarischen Inseln von Bedeutsamkeit ist.


Fortsetzung...
Seite 73 von 80Erste   vorgängige   68  69  70  71  72  [73]  74  75  76  77  nachfolgende   letzte   
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2022