الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 21. Sep 2019
Google
Audiovisuelle Presse
Die marokkanische Delegation versichert in Manhasset die Angebundenheit Marokkos bezüglich der Verhandlungen, aber dessen Unnachgiebigkeit in ...
19.03.2008

Khalihenna: Polisario versucht immer, die Verhandlungen nach hinten zu bringen  

Marokko bleibt dem Prozess der Verhandlungen über die Sahara unter der Schirmherrschaft der vereinten Nationen angebunden, dennoch unnachgiebig, was die Verteidigung seiner territorialern Integrität anbetrifft, haben, am Dienstagabend in New York, die Mitglieder der marokkanischen Delegation erneuert, die an der 4. Runde der Verhandlungen in Manhasset teilgenommen haben.




Fortsetzung...
Presseerklärung am Ende der 4. Runde der Verhandlungen:
19.03.2008

Khalihenna: der Entscheidungsfreiraum der Polisario ist eingeschränkt und untersteht dem Joch Algeriens

Der Entscheidungsfreiraum der Polisario ist „äußerst eingeschränkt“, da nun sie Algerien ausgeliefert ist, hat Herr Khalihenna Ould Errachid, Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), unterstrichen.



Fortsetzung...
Presseerklärung in der 4. Runde der Verhandlungen:
17.03.2008

Khalihenna fordert Polisario und Algerien dazu auf, die unrealisierbaren Ansprüche aufzugeben  

Der Präsident des königlichen Konsultativrates für die Saharaangelegenheiten (CORCAS), Herrn Khalihenna Ould Errachid, hat Polisario und Algerien dazu aufgefordert, auf ihre unrealisierbaren Ansprüche zu verzichten und gutgläubig zu verhandeln, um zu einer politischen und definitiven Konsenslösung des Saharakonflikts zu gelangen.


Fortsetzung...
Treffen „Min Dakhil Al Maghrib“ in der Fernsehkette „Al Hurra“:
16.03.2008

Khalihenna: Algerien ist dazu aufgerufen, eine Lösung für das Saharaproblem zu finden   

Der Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), Herrn Khalihenna Ould Errachid, hat Algerien dazu aufgefordert, aufzuhören, sich in die internen Angelegenheiten Marokkos einzumischen und sich dafür einzusetzen, eine Lösung für den Saharakonflikt zu finden.


Fortsetzung...
Presseerklärung am Ende der 3. Runde der Verhandlungen:
10.01.2008

Khalihenna: Polisario soll die Wahl der Autonomie treffen oder in Tindouf zurückbleiben  

Der Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), Herr Khalihenna Ould Errachid, hat, am Mittwoch, in Manhasset, jegliche Idee des Referendums der Selbstbestimmung in der Sahara ausgeschlossen und präzisiert, dass Polisario momentan vor zwei Wahlen steht: die vom Marokko vorgeschlagene Autonomie akzeptieren oder in den Lagern von Tindouf in Algerien bleiben.


Fortsetzung...
Seite 6 von 16Erste   vorgängige   1  2  3  4  5  [6]  7  8  9  10  nachfolgende   letzte   
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019