الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 21. Sep 2019
Google
Audiovisuelle Presse
Die italienischen Medien entlarven die bewährten Beziehungen zwischen der Polisario und der Terrororganisation AQIM
20.11.2013
Die Fakten vor Ort zeigen die Existenz "fast öffentlicher" Beziehungen zwischen Al Qaida im islamischen Maghreb (AQIM) und der Polisario, einschließlich mit "dem Big Boss", Mohamed Abdelaziz, der in den Lagern von Tinduf "einen Regime“ eingeführt hat, (zwischen Klammer, weil Tinduf eine symbolische Hauptstadt im algerischen Territorium ist), der vom nordkoreanischen Modell inspiriert ist", unterstreicht man in einer Fernsehsendung.

Fortsetzung...
Der Präsident des CORCAS: die Beilegung der Sahara-Frage begann mit dem Grünen Marsch und wird mit der Autonomie vollendet werden
13.11.2012

Herr Khalihenna Ould Errachid, Präsident des Königlichen Konsultativrates für Sahara-Angelegenheiten, hat in einer Erklärung bezüglich der Königlichen Rede anlässlich des Jahrestages des Grünen Marsches, angegeben, dass die Beilegung der Sahara-Frage, die friedlich mit dem Grünen Marsch begann, friedlich mit der Autonomie vollendet werden wird.


Fortsetzung...
Fox News hebt die wichtigsten Projekte in den südlichen Provinzen hervor und zeigt Polisario als destabilisierend an
19.07.2012

Der amerikanische Informationen-Sender Fox News hat am Mittwoch die strukturellen Projekte und die umfangreichen Investitionen in den südlichen Provinzen hervorgehoben und auf die destabilisierende Polisario im Maghreb und in der Sahelzone hingewiesen.


Fortsetzung...
Es gebe andere Alternativen als das Referendum zur Lösung des Sahara-Konflikts und Polisario solle die Autonomie nicht ablehnen (Spanische Minister)
21.01.2011

Die spanische Außenministerin, Trinidad Jimenez, äußerte sich am Donnerstag, dass es noch andere Alternativen zur Lösung des Sahara-Konflikts als das Referendum zur Reichweite gebe.


Fortsetzung...
Der Präsident des Rates in einem direkten Interview in der privaten Radiostation „Aswat“
22.12.2009

Khalihenna Ould Errachid : die Gelegenheit Haidar verdient keinen Kommentar und Algerien konstituiert ein Problem für die Konstruktion des arabischen Maghrebs, dennoch keinen Hindernis für den Sieg Marokkos in der Gelegenheit der Sahara  

 Herr Khalihenna Ould Errachid hat in einem Interview in der privaten Radiostation „Aswat“ am Freitag gesagt, dass die Frage von Aminatou Haidar vorbei ist und dass sie nicht verdient, weiter kommentiert zu werden.


Fortsetzung...
Seite 2 von 16Erste   vorgängige   1  [2]  3  4  5  6  7  8  9  10  nachfolgende   letzte   
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019