الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Montag, den 20. Okt 2014
Google
Auf der ersten Seite des CORCAS
Der letzte Bericht von HRW stellt „die finanzielle und diplomatische Unterstützung“ Algeriens zum Profit der Front Polisario bloß und erlegt ...
20.10.2014
Der Bericht von Human Rights Watch (HRW), betitelt „Schritt auf Bildschirm: die Menschenrechte in den Flüchtlingslagern von Tindouf“, stellt „die finanzielle und diplomatische Unterstützung“ Algeriens zum Profit der Front Polisario bloß, die das algerische Regime graziös zur Verfügung der Separatisten der Polisario stellt, was in flagranter Weise mit den Behauptungen Algiers kontrahiert, das das Gegenteil behauptet.

Fortsetzung...
Burundi qualifiziert den marokkanischen Autonomieplan als „realistisch und lebensfähig“ sowie als nützlich zur Herstellung der Stabilität und der ...
15.10.2014
Burundi erklärte am Montag im Sitz der Vereinten Nationen in New York, dass der marokkanische Autonomieplan in der Sahara „die beste Chance konstituiert, um zu einer politischen ausgeglichenen und gegenseitig akzeptablen Lösung für den Konflikt zu gelangen".

Fortsetzung...
Die 4. Kommission der UNO ratifiziert ohne Votum eine Resolution zur Unterstützung der Vereinten Nationen des Prozesses und der Maßstäben der ...
15.10.2014

Aufforderung, den politischen Willen aufzubringen, um in intensivere Verhandlungen hineinzutreten, in Berücksichtigung der Bemühungen Marokkos seit 2006 zur Sicherstellung der Anwendung der Resolutionen des Sicherheitsrates

Die 4. Kommission der Generalversammlung der UNO hat am Dienstag ohne Votum eine Resolution der Frage der marokkanischen Sahara adoptiert, die durch ihren Präsidenten, den Botschafter Nepals bei den Vereinten Nationen, Durga Prasad Bhattarai, unterbreitet wurde.


Fortsetzung...
Äquatorialguinea lobt bei den Vereinten Nationen die Initiativen Marokkos bezüglich der politischen Schlichtung der Frage der Sahara und der ...
14.10.2014
Äquatorialguinea hat am Freitag im Sitz der Vereinten Nationen in New York die positiven Initiativen Marokkos gepriesen, um zu einer politischen Verhandlungslösung für die Frage der Sahara zu gelangen.

Fortsetzung...
Die Sahraouis der südlichen Provinzen rufen die 4. Kommission der Vereinten Nationen zur Anwendung der Autonomie in der Sahara auf und zeigen die ...
13.10.2014

Mitglieder des Rates fordern die internationale Gemeinschaft zum raschen Eingreifen auf, um den Konflikt zu beenden und um den Frieden und die Stabilität in der Region herzustellen

Unzählige Sahraouis aus den südlichen Provinzen, darunter Mitglieder des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), forderten in der vergangenen Woche die 193 Mitgliedsstaaten im Rahmen der Arbeiten der 4. Kommission der Vereinten Nationen in New York dazu auf, eine rasche Lösung für den Konflikt der Sahara zu finden, auf der Basis der Autonomieinitiative, und die Belagerung sowie die Vormundschaft zu beenden, die der Population der Lager von Tindouf seitens der Front Polisario und Algeriens aufgezwungen werden, um die politischen Verhandlungen um die Sahara zum Gelingen zu führen und den Terrorismus sowie das Verbrechen in der Region des Sahels und der Sahara zu bekämpfen.


Fortsetzung...
Seite 1 von 226Erste   vorgängige   [1]  2  3  4  5  6  7  8  9  10  nachfolgende   letzte   
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2014