الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Montag, den 24. Jun 2019
Google
Internationale Aktivitäten
Der Rat nimmt an einer Begegnung über die Rechte der Frauen und der Kinder in den Konfliktzonen im Menschenrechtsrat in Genf teil
11.03.2015

Frau Maouelainin Saâdani fordert zur Beendigung der systematischen Verletzung der Menschenrechte in den Lagern von Tindouf in Algerien auf  

Frau Saâdani Maouelainin, Mitglied des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, nahm am vergangenen Montag in Genf an einer Begegnung über „die Rechte der Frauen und der Kinder in den Konfliktzonen in Kaschmir und in West-und-Mittelafrika“ im Rahmen der 28. Session des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen teil, woran der Rat sich innerhalb der offiziellen Delegation des Königreichs Marokko vom laufenden 02. bis zum 27. März beteiligt.


Fortsetzung...
Der Rat nimmt an den Arbeiten der 28. Session des Menschenrechtsrates teil
02.03.2015
Der Königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten nimmt mit der offiziellen Delegation des Königreichs an der 28. Session des Menschenrechtsrates teil, deren Arbeiten am Montag, den 02. März im Konferenzpalast in Genf ins Starten kamen.

Fortsetzung...
Angelegenheit Darya : die Sequestration der jungen Mädchen in Tindouf ist nur der sichtbare Teil des Eisbergs (Lahcen Mahraoui)
05.12.2014
Die Angelegenheiten der Sequestration der jungen Mädchen in den Lagern von Tindouf, davon die letzte von Darya Embark Salma, sind nur der sichtbare Teil des Eisbergs in einer Nichtrechtszone, wo die moralischen Werte einen Stand der sehr kritischen Degradierung erreicht haben, hat der Universitär und Sprecher des Vereins der marokkanischen sahraouischen Stämme in Europa (ATSME), Lahcen Mahraoui, bekräftigt.

Fortsetzung...
Die Sahraouis der südlichen Provinzen rufen die 4. Kommission der Vereinten Nationen zur Anwendung der Autonomie in der Sahara auf und zeigen die ...
13.10.2014

Mitglieder des Rates fordern die internationale Gemeinschaft zum raschen Eingreifen auf, um den Konflikt zu beenden und um den Frieden und die Stabilität in der Region herzustellen

Unzählige Sahraouis aus den südlichen Provinzen, darunter Mitglieder des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), forderten in der vergangenen Woche die 193 Mitgliedsstaaten im Rahmen der Arbeiten der 4. Kommission der Vereinten Nationen in New York dazu auf, eine rasche Lösung für den Konflikt der Sahara zu finden, auf der Basis der Autonomieinitiative, und die Belagerung sowie die Vormundschaft zu beenden, die der Population der Lager von Tindouf seitens der Front Polisario und Algeriens aufgezwungen werden, um die politischen Verhandlungen um die Sahara zum Gelingen zu führen und den Terrorismus sowie das Verbrechen in der Region des Sahels und der Sahara zu bekämpfen.


Fortsetzung...
Eine sahraouische Delegation des CORCAS nimmt an den Arbeiten des Menschenrechtsrates in Genf teil
15.09.2014

Die südlichen Provinzen in Marokko sind zu jedem Zeitpunkt den offiziellen Delegationen der Vereinten Nationen im Rahmen ihrer Missionen der Evaluierung der Menschenrechte in der Region zugänglich

Die Arbeiten des Menschenrechtsrates werden im Palast der Nationen in Genf fortgesetzt. Die Förderung der Menschenrechte im Königreich Marokko, insbesondere in den südlichen Provinzen, steht auf der Tagesordnung.


Fortsetzung...
Seite 8 von 60Erste   vorgängige   3  4  5  6  7  [8]  9  10  11  12  nachfolgende   letzte   
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019