الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 19. Jun 2021
Google
Internationale Aktivitäten
Eine sahraouische Delegation gewährt Einsicht der amerikanischen öffentlichen Meinung und den amerikanischen Entscheidungsträgern in die ...
20.06.2013
Eine Delegation aus der Region der Sahara, inbegriffen aus dem Rat, gewährte der amerikanischen öffentlichen Meinung und den amerikanischen Entscheidungsträgern in Washington in die Verletzung der Menschenrechte in den Lagern von Tinduf, dazu aufrufend, den Leiden der sahraouischen Bevölkerung in den Lagern von Tinduf ein Ende zu bereiten, die seit Jahrzehnten seitens der Frente Polisario festgenommen wird.

Fortsetzung...
Die Delegation des Rates stellt in Bern die Entwicklung in der Region der Sahara vor schweizerischen Diplomaten und Geschäftsmännern dar
11.06.2013
Die Delegation des Rates begegnete schweizerischen Verantwortlichen am Rande der Arbeiten der 23. Session des Menschenrechtsrats im Palast der Nationen in Genf vom 27. Mai bis zum 14. Juni 2013.

Fortsetzung...
Der Vizepräsident des Rates vor der Kommission der 24 in Ecuador in der vergangenen Session Mai 2013:
10.06.2013
„Die Resolution 2099 bestätigte mit Klarheit und in erster Weise, dass die Schlichtung des Sahara-Konflikts, neben der Zusammenarbeit der Union des Arabischen Maghreb, zur Stabilität und zur Sicherheit der Zone des Sahels beitragen wird“

Herr Khaddad El Moussaoui, der Vizepräsident des Rates, versicherte, dass die Kontinuität des Sahara-Konflikts seit ungefähr vier Jahrzehnten ein Ergebnis „der feindseligen Position Algeriens“ gegenüber der Frage der territorialen Integrität des Königreichs ist, erläuternd, dass Marokko die Sahara-Region entsprechend der Prinzipien und der Ziele der Charta der Vereinten Nationen im Rahmen der Ausmerzung der Kolonisation etappenweise zwischen 1956 und 1976 zurückerlangt hat, auf Grund dessen, dass sein Territorium einer dreifachen Kolonisation (Spanien im Norden und im Süden, Frankreich in der Mitte und Tanger als internationale Zone) unterstand.


Fortsetzung...
Der Rat ruft in Genf zur Aufhebung der Belagerung gegenüber den sahraouischen Frauen in den Lagern von Tinduf auf
04.06.2013
Fräulein Saâdani Maouelainin, Mitglied des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, beschilderte im Rahmen der 23. Session des UNO-Menschenrechtsrates die Situation der sequestrierten sahraouischen Frauen in den Lagern von Tinduf im algerischen Hoheitsgebiet als schreiendes Muster der schwerfälligen Verletzungen der Menschenrechte, denen die Frauen in den Zonen des Konflikts und in den Spannungskeimen ausgeliefert sind.

Fortsetzung...
CORCAS nimmt am regionalen Seminar des Komitees der 24 in Ecuador teil
28.05.2013
Der Königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten (CORCAS) nimmt am regionalen Seminar der Karaiben des Komitees der 24 der Vereinten Nationen vom 28. Bis zum 30. Mai 2013 in Guayaquil in Ecuador teil. Der CORCAS ist in diesem Seminar durch Herrn Kheddad El Mousaoui, den Vizepräsidenten des Rates, vertreten.

Fortsetzung...
Seite 14 von 62Erste   vorgängige   9  10  11  12  13  [14]  15  16  17  18  nachfolgende   letzte   
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2021