الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 19. Jul 2019
 
 
 
Markante Ereignisse

Dakhla-"Die Sahara ist marokkanisch und das war schon immer so", sagte Jorge Verstrynge Rojas, ein Mentor der linksradikalen spanischen Partei Podemos am Freitag, den 15. März 2019 in Dakhla.


"Die Debatte um die Sahara darf nicht aufgeworfen werden. Das Territorium der Sahara ist marokkanisch und das war schon immer so", sagte Verstrynge in einer Erklärung gegenüber MAP am Rande seiner Beteiligung an der 5. Ausgabe des Forums Crans Montana in Dakhla (vom 14. bis 17. März).

"Das saharawische Volk existiert nicht. Es ist eine Kreation Algeriens und eines Teils der spanischen Linken, der die wirkliche Situation dieses marokkanischen Territoriums leider noch nicht anerkannt hat", sagte Verstrynge, ein politischer Experte und ehemaliger Generalsekretär der Volksallianz, eines Zusammenschlusses politischer Parteien konservativer Ideologie, der zu Beginn des demokratischen Übergangs in Spanien gegründet wurde.

"Ich bin der Partei Podemos sehr nahe, aber ich muss die Dinge so sagen, so wie sie sind", sagte er.

Espagne : 2017, année de la réorganisation pour les principaux partis politiques


In diesem Zusammenhang forderte er Algerien dazu auf, "sich mit seinen internen politischen Problemen zu befassen, anstatt sich in die Angelegenheiten Marokkos und dessen Sahara einzumischen".

"Marokko ist das Land, das in Afrika die meisten Fortschritte und das größte Wirtschaftswachstum erzielt hat und sich mit den afrikanischen Ländern solidarisch engagiert", sagte Verstrynge, der ebenfalls Universitätsprofessor und renommierter politischer Experte in Spanien ist.

Ihm zufolge ist die Rolle Marokkos "grundlegend" und wird in Zukunft mehr als "starkes Bindeglied" der Entwicklung Afrikas und Partner Europas sein, zwecks dessen sicherzustellen, dass das Königreich Marokko innerhalb internationaler Foren die Stimme Afrikas trägt.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019