الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 14. Jun 2024
 
 
 
Auf der ersten Seite des CORCAS

Rabat-Khalihenna Ould Errachid, Präsident des Königlichen Konsultativrates für Sahara-Angelegenheiten, traf sich am Montag, dem 18. September 2023, mit Frau Tulia Ackson, der Präsidentin der Nationalversammlung der Republik Tansania zusammen. Sie stattet an der Spitze einer hochrangigen  parlamentarischen Delegation dem  Königreich Marokko einen Arbeitsbesuch ab.



Auf der Begegnung hielt der Präsident des CORCAS seinem Gast einen Vortrag über die jüngsten Entwicklungen der marokkanischen Sahara-Frage ab.

Dies bezieht sich im Besonderen auf afrikanischer Ebene auf die große Dynamik der Unterstützung, die viele afrikanische Staaten der territorialen Integrität des Königreichs Marokko gegenüber entgegenbringen.

Der Präsident des CORCAS rief in seinem Vortrag die Erinnerung an die Vorrangstellung der vonseiten des Königreichs Marokko bezogen auf 2007 auf den Verhandlungstisch unterbreiteten Lösung wach, im vorliegenden Falle der marokkanischen Autonomieinitiative.

Eine Initiative, die vonseiten der Vereinten Nationen und der internationalen Gemeinschaft als ernsthafte, glaubwürdige und realistische Lösung eingestuft wurde und eingestuft wird.

In dieser Hinsicht ist eine beträchtliche Anzahl von Staaten der Ansicht, dass dies die einzig relevante Lösung zwecks der Beilegung des aus dem Boden gestampften  Regionalkonflikts ist, der durch die Unnachgiebigkeit der Feinde der territorialen Integrität des Königreichs Marokko aufrechterhalten wurde und aufrechterhalten wird.

Diese Begegnung kam unter Beteiligung vom Dr. Maouelainin Ben Khalihenna Maouelainin, dem Generalsekretär des Rates, und von Moulay Ahmed Mghizlat, dem Mitglied des Rates, zustande.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS-

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024