الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Montag, den 24. Jun 2024
 
 
 
Auf der ersten Seite des CORCAS

Rabat–Der amerikanische stellvertretende Minister betraut mit den Belangen Nordafrikas, Herr Joshua Harris, bekräftigte am Donnerstag, dem 07. September 2023, dass die Unterstützung der Vereinigten Staaten dem Autonomieplan in der Sahara gegenüber „ernsthaft, glaubwürdig und realistisch“ gewesen sei und sei.




Die Vereinigten Staaten betrachten den marokkanischen Autonomieplan weiterhin als ernsthaft, glaubwürdig und realistisch“, einer Pressemitteilung der amerikanischen Botschaft in Rabat zufolge und dies im Anschluss an das  Interview des Herrn Harris mit dem Minister für auswärtige Angelegenheiten, für afrikanische Zusammenarbeit und für die im Ausland lebenden Marokkaner, Herrn Nasser Bourita.

Der hochrangige amerikanische Beamte, der sich in Begleitung des Botschafters seines Landes im Königreich Marokko, Herrn Puneet Talwar, befand, „brachte  überdies die tiefe und historische Partnerschaft zwischen den Vereinigten Staaten und dem Königreich Marokko zum Ausdruck“.

Herr Joshua Harris, dessen Rabat abgestattete Besuch den Abschluss einer Regionaltournee „im Königreich Marokko und in Algerien“ bildete, stellte die Wertschätzung der Vereinigten Staaten den entschlossenen Anstrengungen des Königreichs  Marokko gegenüber und dies angesichts einer Vielzahl regionaler und globaler Herausforderungen klar heraus, mit inbegriffen der Bekämpfung der Instabilität in der Sahelzone und der Unterstützung der Wahlen in Libyen sowie der Förderung fairer Freiheit, der Sicherheit und des Wohlstands zu Gunsten von Israelis und von Palästinensern.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS-

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024