الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 28. Jan 2023
 
 
 
Audiovisuelle Presse

Khalihenna: alle spanischen Parteien waren der Wahrheit über den Saharakonflikt verlustig  

Herr Khalihenna Ould Errachid hat erachtet, dass der Besuch der Delegation des Rates in Spanien im Mai 2006 „sehr erfolgreich“ war, versichernd, dass die Delegation darum ersucht wurde, den Kontakt weiter zu behalten und Aufschluss über den Zweck des marokkanischen Projekts zu geben, das beabsichtigt, der Sahararegion eine weitreichende Autonomie zu gewähren.   



Anbei der Volltext der telephonischen Erklärung des Herrn Khalihenna Ould Errachid der regionalen Station Laâyoune:

Der Besuch der Delegation des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten in Spanien war Gott sei Dank erfolgreich. Alle Kontakte mit den politischen Parteien, mit der Volkspartei, mit der sozialistischen Arbeiterpartei, mit den Gewerkschaften, mit der Kommission für Auswärtiges am spanischen Parlament und mit der Kommission des Kongresses haben Früchte getragen. Wir haben das Saharaproblem, die Ursache, die zu diesem Konflikt geführt haben und die Aufgaben des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten erläutert, der vor kurzem von seiner Majestät dem König in Laâyoune am 25. März gegründet wurde. Es wurde mit den spanischen Parteien, mit dem Parlament, mit den Gewerkschaften und mit den Medien, Presse, Radio, Fernsehen, diskutiert. Sie alle strebten nach der Wahrheit. Dieser Besuch war ein wichtiger Schritt und hat Aufschluss über das Saharaproblem gegeben. Wir haben den Spaniern mit allen möglichen Informationen  und mit der Art und Weise, die sie verstehen, erläutert, und wir sind mit diesen Parteien zu einem Einverständnis gekommen, und dies bezüglich der Ursache des Konflikts. Wir haben auch diesen Parteien das Projekt seiner Majestät des Königs bezüglich der Autonomie in den Sudprovinzen als definitive und alle Parteien zufrieden stellende Lösung vorgestellt. Wir haben umfassende Förderung und umfasssenden Verständis sowohl seitens der Parteien der Mehrheit als auch der Opposition als Parteien und als Vertreter des Parlaments und des Kongresses erhalten, um diese Idee zu unterstützen und um eine Mittellösung zwischen den betroffenen Parteien zu finden. Die Rolle Spaniens besteht darin, dazu zu verhelfen, sich am Tisch der Verhandlung und des Dialogs zu setzen.
Zu guter Letzt erachte ich, dass dieser Besuch, wie auch der Besuch in Frankreich, erfolgreich war und wir wurden erbittet, die Kontakte fortzusetzen und die Ziele Marokkos über sein Projekt zu erläutern. Es besteht Interesse seitens dieses Freundlandes  und seitens der öffentlichen Meinung und selbstverständlich seitens der Regierung oder der Opposition.

 

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2023