الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 23. Mai 2024
 
 
 
Audiovisuelle Presse

Herr Khalihenna Ould Errachid, Präsident des Königlichen Konsultativrates für Sahara-Angelegenheiten, hat in einer Erklärung bezüglich der Königlichen Rede anlässlich des Jahrestages des Grünen Marsches, angegeben, dass die Beilegung der Sahara-Frage, die friedlich mit dem Grünen Marsch begann, friedlich mit der Autonomie vollendet werden wird.



Diese Erklärung des Präsidenten des CORCAS fand im Rahmen des Informationsblattes am laufenden 7. November statt, das die 2. marokkanische Fernsehkette den Reaktionen gegenüber der Rede seiner Majestät des Königs Mohammed VI vom 6. November gewidmet hat.


Seine Majestät der König Mohammed VI anlässlich der Ernennung des CORCAS in Laâyoune am 25. März 2010

Anlässlich dessen erinnerte der Präsident des CORCAS daran: „der Grüne Marsch war ein Beispiel der friedlichen und zivilisierten Lösung. Und jetzt, hat seine Majestät der König die Wahl getroffen, diese Lösung mit einer anderen friedlichen Lösung, im vorliegenden Fall, der Autonomie, zu komplementieren, um ein Ende diesem Problem zu setzen, das in unserer Region andauert“.

Herr Ould Errachid hat die Rede des Souveräns vom 6. November begrüßt, die des 37. Jahrestages des Grünen Marsches gedenkt, erachtend, dass die Rede „die königliche Demarche erneuert, um dem Problem der Sahara auf der internationalen, lokalen und maghrebinischen Ebene Herr zu werden“.


Herr Khalihenna Ould Errachid: die Autonomie, eine politische realisierbare Lösung   

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –   

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024