الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 28. Jan 2023
 
 
 
Audiovisuelle Presse

Dr. Maouelainin: die Autonomie ist die alleinige mögliche Lösung für die Saharafrage

Der Generalsekretär des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), Herr Maouelainin Maouelainin Ben Khalihenna, der am 28. April Gast der Sendung "Hadith Assaâ" des Radiostation BBC, gewesen war, verriet dass die « einzige und alleinige Lösung für die marokkanische Saharafrage auf eine weite Autonomie beruht.



Herr Maouelainin Maouelainin Ben Khalihenna, der zu der sich auf die Frage der marokkanischen Sahara bezogene Sendung eingeladen wurde, hat die von seiner Majestät König Mohammed VI vorgeschlagene Lösung als „praktisches Programm“ qualifiziert, dessen Realisierung vernünftig ist ".

"Die militärische Aktion hat nur Misserfolge dahingesät und die Erfahrung hat das Versagen  der Volksabstimmung bestätigen dürfen", von dem rührt die schwierige Situation in den Lagern von Tindouf her und kommt uns, aus einem menschlichen Ansichtpunkt und aus Liebe für die Söhne dieser Region, zu, den Qualen der Bewohner dieser Lager ein Ende zu setzen ", hat er wissen lassen.

Er hat, außerdem, die Ablehnung der von seiner Majestät vorgeschlagenen breiten Autonomie durch Polisario « vor ihrer Entstehung " bemitleidet.

Der Generalsekretär des CORCAS hat die betroffenen Parteien dazu aufgerufen, dieses Projekt zu erörtern, das allen Erwartungen der Bewohner der Sudprovinzen entgegenkommt und das sie dazu interpelliert, ihre Ansichtpunkte zum Ausdruck zu bringen, in dieser Hinsicht an die Versammlungen, die CORCAS mit den Bewohnern dieser Region hat abhalten können, erinnernd.

Seinerseits, Herr Mustapha Barazani, ehemaliger Mitglied der Polisario, hat ins Gedächtnis zurückgerufen, dass dieser Konflikt seit 30 Jahren fortdauert und dass wir im Begriff sind,  mögliche Lösungen dafür zu evaluieren, um dem ein Ende zu setzen ".

Herr Barazani, der wohl wissen möchte, ob « dieser Konflikt noch einige 30 Jahre beibleiben wird, hat eingeschätzt, dass wir uns in einer Etappe befinden, in der die aufseherregenden und lobenden Reden am Fehlplatz sind ".

Nach dem er die Wichtigkeit des Autonomievorschlags, vom Königreich den differenten   guten Absichten präsentiert, Herr Barazani ließ bemerken, dass CORCAS dazu gekommen ist, die Leere möblieren und die Gesamtheit der Sahraouis zusammenführen zu können sowie  ihren Ansichtpunkten Gehör zu schenken, unterstreichend, dass diese Gelegenheit nicht zu versäumen gilt ".

CORCAS, hat er fortgesetzt, erfreut sich einer breiten Freiheit , was seine Treffen, seine Ideen und seine Aktion anbetrifft, präzisierend, dass er an der Förderung der Sudprovinzen im Hinblick auf die Ideen, auf die Praxis und auf die politische Ebene arbeitet.

"Wenn ich an der Stelle der Polisario wäre, würde ich erdenken, eine Reflexionszelle über andere Gouvernanznmechanismen als über die Unabhängigkeit zu schaffen, denn diese bleibt eine Chimäre, die schwer zu realisieren ist ", hat er unterstrichen und präzisiert, dass „der Jenige, der heute zum Krieg aufruft, nichts anderes tut, als die internationale Gemeinschaft zu provozieren und wir sollen fern beiderseitiger Beschuldigungen diskutieren ".

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2023