الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 14. Jun 2024
 
 
 
Schriftliche Presse

Santiago-Die Thronrede 2021 klang wie "eine Botschaft der Vernunft", damit Marokko und Algerien die "kollektive Sicherheit" erzielen dürfen, die durch die gemeinsame Geographie und Geschichte der beiden Staaten geboten ist, schreibt die chilenische Nachrichtenseite El Periodista.


Die chilenischen Medien unterstreichen, dass dieser "vom Souverän ausgesprochene Satz auf einen starken Widerhall stoßen wird: "Wir vertreten die Auffassung, dass die Sicherheit und die Stabilität Algeriens und die Ruhe seiner Bevölkerung organisch mit der Sicherheit und der Stabilität Marokkos mit einhergehen".

Der Autor des Artikels stellte fest, dass "die Hand, die der Souverän dem algerischen Regime großzügig ausgestreckt hat, vielleicht nichts Neues ist, denn der König Marokkos nahm bereits mehrmals die Gelegenheit wahr, die Notwendigkeit zur Sprache zu bringen, die Herausforderungen und Missverständnisse zwischen den beiden Staaten zum Wohle beider Völker zu überstehen, was seit seiner Thronbesteigung stets seine Überzeugung sei.

"Aber heute, den chilenischen Medien nach, formuliert seine Majestät der König Mohammed VI. diese unverzichtbare Versöhnung mit Argumenten, die sowohl in den Geist als auch in das Intellekt mitschwingen und auch in die Herzen hineindringen."

Die Königliche Einforderung nach einer bedingungslosen Wiedereröffnung der Grenzen– deren anfängliche Beweggründe für die Verschließung in unserer Zeit bereits überholt sind– „kommt zu einer Zeit zustande, worin die politische und mediale Eskalation zwischen den beiden Staaten– instrumentalisiert von mächtigen Drittstaaten – einen gefährlichen Höhepunkt erzielt hat“, schiebt El Periodista nach.

Darüber hinaus verweisen die chilenischen Medien darauf, dass der Souverän in seiner Rede unterstrich, dass „diese Zeit für alle schwierig ist und dass ihm die schwierige Situation der Marokkaner bekannt ist (…) deshalb müssen wir alle wachsam bleiben und ständig die Anweisungen der Behörden einhalten“.

Die chilenische Webseite, die Ausschnitte aus der Königlichen Rede beinhaltet, unterstrich in diesem Zusammenhang, dass "die Gesundheitssouveränität ein wesentlicher Bestandteil der strategischen Sicherheit Marokkos war", das gerade ein bahnbrechendes Projekt zur Herstellung von Impfstoffen, Medikamenten und lebenswichtigen medizinischen Geräten für das Land und für dessen regionale Umfeld auf die Beine gestellt hat.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024