الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 21. Apr 2024
 
 
 
Schriftliche Presse

Der Autonomievorschlag in den Sudprovinzen, der vom Marokko initiiert wurde, ist « realistisch und kann einen Ausweg für die blockierende Situation dieses Dossiers konstituieren", hat eine Quelle der amerikanischen Staatsabteilung angegeben.



Die Staatsabteilung und der nationale Sicherheitsrat haben Kenntnis von den Details des marokkanischen Projekts, das „realistisch und anwendbar ist“, genommen, hat diese am Mittwoch von der Tageszeitung +Asharq Al Awssat+ zitierte Quelle präzisiert.

Die selbige Quelle hat vernehmen lassen, dass Washington den marokkanischen Vorschlag unterstützen wird, sobald er den vereinten Nationen im nächsten April präsentiert werden wird, fügt die Tageszeitung hinzu.

+Asharq Al Awssat+ hat behaupten lassen, das die amerikanische Position der marokkanischen Position bezüglich der Recherche einer Beilegung für die Saharafrage nahe stehend ist.

Eine von seiner Majestät König Mohammed VI depeschierte Delegation hatte, vor kurzem in Washington, den Hochverantwortlichen des Weißen Hauses und der amerikanischen Staatsabteilung die Hauptlinien des marokkanischen Autonomievorschlags präsentiert.

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024