الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 18. Aug 2019
 
 
 
Videodebatten

Khalihenna: die Gewährung der Sahara eine weitreichende Autonomie unter der marokkanischen Souveränität wird die Züge des marokkanischen Staates verändern  
 
Herr Khalihenna Ould Erachid, Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, hat versichert, dass die Gewährung der Sudprovinzen eine weitgehende Autonomie im Rahmen der marokkanischen Souveränität im Stande ist, die Aussenzüge des marokkanischen Staates und des afrikanischen Kontinents zu verändern, hinzufügend, dass „dieser königliche Vorschlag ein ausschlaggebendes Projekt ist, das auch die Aussenzüge der arabischen Welt verändern wird, angesichts der Tatsache, dass es positive Auswirkungen auf die Verwaltung des Staates, auf seine demokratische Entwicklung und auf die Beteiligung seiner Komponente in der Verwaltung der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Angelegenheit enthält.



Herr Khalihenna Ould Errachid hat erläutert, dass die Entscheidung seiner Majestät des Königs Mohammed VI, möge Gott ihm Beistand leisten, eine weise Entscheidung für die definitive Beilegung der Saharafrage ist, insbesondere da nun tiefe Bande die Sahraouis, wo sie sich auch befinden mögen, und die Geschichte hindurch, mit dem Staat seit den Mourabitine, über die Saadiyine bis zu den Alawiten, inbegriffen mit Moulay Ismail,  und mit dem verstorbenen Mohammed  V seit der Unabhängigkeit Marokkos, verbindet . Eine Delegation der Sahraous begab sich nach Rabat und hielt sich einen Monat lang vor dem königlichen Palast auf, um Treueid zu leisten“.

Herr Khalihenna Ould Errachid hat versichert, dass die Delegation der Sahraouis zu dieser Zeit alle Stämme umfasste und dass alle die Rückkehr des Königs Mohammed V begrüßten, hinzufügend, dass der Grund für die Entstehung der Front Polisario durch die sahraouischen Söhne der marokkanischen Befreiungsarmee, welche ihr Studium in Marokko absolviert haben, wirtschaftlicher, sozialer und nicht politischer Natur ist.

Der Präsident des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten hat versichert, dass „der Ursprung des Saharaproblems die Vernachlässigung der befreiten Sudprovinzen zu dieser Zeit und insbesondere der Provinz Tarfaya ist, was diese intellektuellen Jugendlichen dazu bewegen hat, die Front Polisario zu schaffen, Kapital aus den unstabilen Umständen zu dieser Zeit sowohl auf der lokalen und internationalen Ebene schlagend.             

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019