الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 23. Mai 2024
 
 
 
Die Sessionen

Khalihenna: das Projekt des Wohnwesens in den Sudprovinzen ist ehrgeizig und komplett

 Die 2. ordinäre Session des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten kennzeichnete sich durch die große Wichtigkeit, die dem Thema des Wohnwesens in den Sudprovinzen geschenkt wurde, es handelt sich um die Ausstattung von mehr als 68 Tausend Wohnparzellen, mit dem Ziel, 124 Tausend mit einem Budget von 4,5 Milliarden DHS zu schaffen, das ungesunde Wohnwesen auszumerzen und der wachsenden Nachfrage im Bereich des Wohnwesens Folge zu leisten, sowie die künftigen Bedürfnisse angesichts des demographischen Wachstums zu befriedigen.




In diesem Kontext hat der Präsident des Rates, Herrn Khalihenna Ould Errachid, diese Session als eine Session des Wohnwesens mit allen Maßstäben beschrieben und hat in einer Erklärung der MAP gesagt: „es handelt sich um ein komplettes und integriertes Programm, das möglichen machen wird, ausgestattete Wohnparzellen den Bewohnern der Region zur Verfügung zu stellen, angefangen mit der unentgeltlichen Verfügungsstellung der Wohnparzellen bis zu Garantiekrediten“.

Herr Khalihenna Ould Errachid hat in einer Presseerklärung am Ende der Arbeiten der Session alle vom Problem des Wohnwesens in den Sudprovinzen betroffenen Kategorien dazu aufgerufen, Profit vom Programm zu schlagen, das seiner Majestät dem König vorgelegt werden wird, und dies angesichts dessen Gutheißung.

 Andererseits hat Herr Khalihenna Ould Errachid seine Zufriedenheit geäußert, und dies in Bezug der Lösung einiger schwebender sozialer Probleme wie Fouss Boukraâ (Phosphatfirma Boukraâ), erläuternd, dass nach einer Serie von Begegnungen und Verhandlungen mit den betroffenen Partnern „wir zu einem Abkommen gelangt sind, die allen Parteien möglich gemacht hat, ihre Rechte zurückzuerlangen“.

Am Ende der Arbeiten der 2. ordinären Session des Rates, die am 21. und 22. Dezember 2006 abgehalten wurde, hat der Präsident des Rates im Namen aller Teilnehmer an dieser Session ein Telegram der Treue und der Loyalität seiner Majestät dem König Mohammed VI adressiert.

Anbei der schriftliche Volltext der Erklärung des Präsidenten des Rates:

„Wir werden unseren Vorschlag seiner Majestät dem König Mohammed VI bezüglich der definitiven Lösung dieser Frage in allen Provinzen vorlegen, mit anderen Worten, die Lösung des Problems der Lager in definitiver Weise, und die damit in Verbindung stehenden Probleme wie Zmag und die jenigen, die zuvor von keiner Unterkunft profitiert haben, es handelt sich um ein ehrgeiziges und kostspieliges Projekt, es wird demnächst nach der Gutheißung seiner Majestät des Königs in Gang gebracht werden“.

Quelle: CORCAS / MAP

- Neuigkeit über die Frage der Westsahara / CORCAS -                                  

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024