الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 15. Aug 2020
 
 
 
Die Sessionen

Der Aufruf von Smara stellt die Autonomie als definitive Lösung zur Realisation der Versöhnung und der würdevollen Rückkehr dar

Der königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten hat die Führung der Polisario dazu aufgefordert, die Vernunft und die Geschichte überwiegen zu lassen, in dem sie in das Mutterland zurückkehren und die Initiative der Autonomie adoptieren, da nun sie die alleinige mögliche und realistische Lösung und ein Sieg für das Recht, für die Würde, für die Versöhnung und für die Zusammenführung ist.



Der Rat hat in einem Aufruf am Dienstag in Smara am Ende der Arbeiten seiner 2. ordinären Session „unsere Brüder in den Lagern von Tindouf dazu eingeladen, die Vernunft und die Geschichte überwiegen zu lassen, in dem sie in das Mutterland zurückkehren, dem Aufruf: das Vaterland ist gnädig und barmherzig Folge leistend“.

In diesem Dokument betitelt „Aufruf von Smara“ kommt zur Erwähnung, dass der königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten, der seine Session am 17. und 18. Dezember unter dem Thema „die Autonomie … eine definitive Lösung zur Realisation der Versöhnung und der würdevollen Rückkehr“ abgehalten wurde, dass die Mitglieder des Rates die Session wahrgenommen haben, „um ihren Stolz zu äußern, dass sie an der Ausarbeitung der marokkanischen Autonomieinitiative teilgenommen haben, als eine Lösung, die die Souveränität und die territoriale Integrität des Königreichs wahrt, die Besonderheiten der Bewohner der Sudprovinzen respektiert, in Übereinstimmung mit den internationalen Normen im Bereich der Autonomie steht, und der Sackgasse des Saharadossiers ein Ende setzt, insbesondere nach dem der internationalen Gemeinschaft ersichtlich geworden ist, dass die vorgängigen Pläne überholt und anwendungsunmöglich sind“.

Der Rat hat versichert, dass diese „historische und mutige Initiative der geeignete Mittel ist, um diesen Konflikt beilegen zu können und dass sie die alleinige Option ist, die anwendungsfähig im Rahmen der internationalen Legalität ist“.

Und nach dem der königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten seine Angebundenheit dem Autonomievorschlag gegenüber erneuert hat, hat er an die Positionen der internationalen Gemeinschaft erinnert, die die marokkanische Autonomieinitiative in den Resolutionen 1754 und 1783 als eine seriöse und glaubwürdige Bemühung qualifiziert haben, die das Zelt mit allen vorgängigen gescheiterten Plänen für die Lösung der Frage der territorialen Integrität abgebrochen haben.

 Im selben Zusammenhang fügt der Aufruf hinzu, wurde diese Bemühung durch die aktive und effiziente Beteiligung des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten in den zweien Runden der Verhandlungen bekräftigt, die in Manhasset bei New York stattgefunden haben.

Quelle: MAP

- Neuigkeit über die Frage der Westsahara / CORCAS -                                

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020