الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 23. Mai 2024
 
 
 
Internationale Aktivitäten

Francisco Parados: ich hoffe, dass Polisario die Autonomie akzeptiert, um die Interessen der Völker der Region zu wahren 

Der Bürgermeister von Malaga hat in einer Begegnung am Mittwoch mit einer Delegation des Corcas unter der Leitung des Herrn Khalihenna Ould Errachid seine Unterstützung der Autonomieinitiative gegenüber geäußert, die dazu aufruft, eine definitive Lösung über den Dialog und den Konsens für diesen Konflikt zu finden.



Herr Francisco Parados hat in einer Anrede am Ende der Anrede des Herrn Khalihenna Ould Errachid gesagt, dass es im Interesse Malagas steht, dass die Stabilität Marokkos nicht gefährdet wird, eine Stabilität, die nicht ohne eine definitive Lösung des Saharakonflikts bewerkstelligt werden kann, die Hoffnung hegend, dass Polisario die Autonomie akzeptiert, und dies als Lösung, die die Interessen aller Völker des Mittelmeeres wahrt, was den Frieden und die Sicherheit anbetrifft.

Er hat seine unbedingungslose Unterstützung Marokko und seiner Politik in der Saharafrage geäußert, sich dazu verpflichtend, eine effiziente Rolle im Prozess der Beendigung dieses Problem zu spielen und dies über die Annäherung der Ansichtspunkte der Parteien.

Er hat auch auf die ausgezeichneten Beziehungen zwischen Malaga und Marokko hingewiesen und dies angesichts der gemeinsamen Geschichte und der geographischen Nachbarschaft.

Erklärung des Herrn Francisco Parados:
Quelle: CORCAS

„Der Präsident des Rates hat über den starken Willen des marokkanischen Königs gesprochen, einen definitiven Ausweg für das Saharaproblem zu finden, in dem eine Autonomie der Sahara gewährt wird und dies am Beispiel der Autonomie in Spanien, die seit 25 Jahren aktiviert wurd.“.

 

- Neuigkeit über die Frage der Westsahara / CORCAS - 

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024