الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 21. Apr 2024
 
 
 
Internationale Aktivitäten

In einem Treffen mit dem Präsidenten des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten und die ihn begleitende Delegation hat die Generalsekretärin der Arbeiterunion in den kanarischen Inseln sich als bereitwillig erklärt, die erforderlichen Bemühungen zu leisten, um die Ansichtspunkte zwischen den vom Projekt der Autonomie betroffenen Parteien näher zu bringen, insbesondere nach dem die Möglichkeit der Organisation eines Referendums der Selbstbestimmung innerhalb der vereinten Nationen beerdigt wurde.      



Frau Alicia Rodriguez Betancourt hat gesagt: „Ich bin dem Besuch der Mitglieder des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten zu Dank verpflichtet, in unserer Begegnung haben sie genügende Erläuterungen bezüglich des Programms gegeben, das darauf abzielt, das Problem zu lösen, worunter die Sahraouis leiden und wir die Arbeiterunion sind bereitwillig, dazu zu verhelfen und zu vermitteln und dies mit allen möglichen Mitteln“.

Und im Bezug auf seine Begegnung in Tenerife mit der Generalsekretärin der Arbeiterunion in den kanarischen Inseln hat Herr Ould Errachid darauf hingewiesen, dass die Verantwortlichen dieser Gewerkschaft versprochen haben, „den Autonomieplan und unsere Initiative zu unterstützen, mit dem Ziel, zu einer definitiven Lösung für diesen Konflikt zu gelangen, die sich auf die Brüderlichkeit und auf den Frieden mit unseren Brüdern Polisario stützt“, da nun das Wichtigste darin liegt, zu „einer völligen Versöhnung“ zu gelangen, wie wozu der königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten aufruft.    

Erklärung der Frau Alicia Rodriguez Betancourt, Generalsekretärin der Arbeiterunion in den kanarischen Inseln:

„Die Arbeiterunion in den kanarischen Inseln ist angesichts des Besuchs des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten dankbar. In unserer Begegnung haben sie uns genügende Erläuterungen bezüglich ihres Programms gegeben, das darauf abzielt, das Problem zu lösen, worunter die Saharaouis leiden. Wir, die Arbeiterunion, sind bereitwillig, zu intervenieren und dies mit allen möglichen Mitteln.“

      

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024