الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Samstag, den 15. Jun 2024
 
 
 
Internationale Aktivitäten

Eine Delegation des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), unter der Leitung seines Präsidenten Herrn Khalihenna Ould Errachid, hat, am 5. Mai in Madrid, eine Serie von Kontakten bezüglich der Saharafrage, mit spanischen politischen Verantwortlichen und mit Gewerkschaftlern, davon mit der 2. Nummer der spansichen Diplmatie, angeschnitten.



Die erste Unterredung hat zwischen dem Präsidenten des Corcas und dem Verantwortlichen mit Auftrag für die  auswärtigen Beziehungen der Volkspartei (VP-Opposition), Jorge  Moragas, und  seinem Stellvertertenden, Alberto  Ruiz Thiery, stattgefunden.

In einer Erklärung der Map, Herr Khalihenna Ould Errachid hat als „sehr positiv“ die Versammlung mit den Verantwortlichen der Volkspartei qualifiziert und hat unterstrichen, dass « diese brüderliche Zusammenkunft ein vollkommener Erfolg gewesen ist".

Es hat „Einverständnis bezüglich der gesamten debattierten Themen zwischen den beiden Parteien“ gegeben, hat Herr Khalihenna Ould Errachid hinzugefügt.

Während seines Aufenthalts in Spanien, der bis zum 9. Mai seinen Fortgang genommen hat, die starke Delegation des Corcas, unter der Leitung des Herrn Khalihenna Ould Errachid, hat zahlreiche Unterredungen mit den Mitgliedern der Regierung, mit den Verantwortlichen anderer politischer Parteien, mit den Diriegenten der grossen spanischen Gewerkschaften und mit zahlreichen Organisationen des assoziativen Kreises geführt.

Der Präsident des Corcas hat einen Pressepunkt abgehalten und hat einem Debatteabendessen mit den Mitgliedern des Komitees Averroes, eines Organs, das die in die Annäherung der zweien Länder einbezogenen       spanischen und marokaknischen Persönlichkeiten beigewohnt.

Am 6. Mai, die Mitglieder der Delegation sind Verantwortlichen der in Spanien etablierten marokkanischen Gemeinschaft begegnet.

Der Präsident und die Delegation des Corcas sind, am 8. Mai, vom spanischen Minister für auswärtige Angelegenheiten sowie vom Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten, Herrn Bernardino Léon, empfangen worden.

Sie sind am selben Tag den Verantwortlichen der spansichen sozialistischen Arbeiterpartei (PSOE-an der Macht) und der Gewerkschaftszentrale der linken Arbeiterkommissionen begegnet.

Versammlungen haben auch mit den Direktoren des königlichen Instituts El Cano, einer akademischen Lehranstalt für die Forschung in der internationalen Politik, der Stiftung für internationale Beziehungen und für auswärtigen Dialog (FRIDE) und des internationalen Zentrums für Frieden in Toledo (CITRAX) stattgefunden.

Am 9. Mai, die Delegation des Corcas ist im Kongress der spanischen Abgerodneten empfangen worden, wo sie den Mitgliedern der Kommission für auswärtige Angelegenheiten begegnet ist, bevor sie eine Versammlung mit dem Präsidenten des Senats, den Sprechern des Parlaments und dem Präsidenten der marokkansich-spansichen Freundschaftsgruppe abgehalten hat.

Der Besuch der Delegation des Corcas in Spanien fällt in den Rahmen einer europäischen Tournee, die sie bereits nach Frankreich geführt hat.

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024