الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 20. Okt 2019
 
 
 
Internationale Aktivitäten

Genf-Der Königliche Konsultativrat für Sahara-Angelegenheiten (CORCAS) nimmt nebst der offiziellen Delegation des Königreichs Marokko an den Arbeiten der einundvierzigsten Tagung des Menschenrechtsrates (HRC) teil, die am Montag, den 24. Juni 2019 um 18.00 Uhr im Palais des Nations, in Genf, begannen und bis zum 12. Juli 2019 fortgesetzt werden.

Bei dieser Sitzung wird CORCAS von einer Delegation vertreten, die sich aus Moulay Ahmed Mghizlate, dem Mitglied des Rates, und Hassan Sbaï, dem Kabinettsdirektor des Rates, zusammensetzt.

Sahara: le Maroc recadre le débat au Conseil des droits de l’Homme


Diese Sitzung wird von der Debatte über die Menschenrechtssituation in mehreren Staaten und Regionen der Welt wie Venezuela, Nicaragua und die Situation der Rohingya-Muslime sowie über andere Minderheiten in Myanmar geprägt sein.

Auf der Tagesordnung der 41. Tagung stehen weitere Themen wie: Kinder-, Früh- und Zwangsheirat in den humanitären Krisensituationen, die schädlichen Auswirkungen der Korruption für die Wahrnehmung der Menschenrechte, die Menschenrechte und die Wirtschaft, die Menschenrechte und die internationale Solidarität oder die Menschenrechte und der Klimawandel.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019