الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Montag, den 15. Jul 2019
 
 
 
Internationale Aktivitäten

Der Königliche Konsultativrat für Saharaangelegenheiten (CORCAS) nimmt nebst der offiziellen Delegation des Königreichs Marokko an der achtunddreißigsten Sitzung des Menschenrechtsrates teil, welche vom 18. Juni bis zum 06. Juli 2018 im Völkerbundpalast in Genf stattfindet.


Der CORCAS ist in dieser Sitzung durch eine Delegation vertreten, welche sich aus Moulay Ahmed Mghizlate, Mitglied des Rates, und Hassan Sbaï, dem Kabinettsdirektor des Rates, zusammensetzt, welche sich durch die Debatte auszeichnet, welche vom Rückzug der Vereinigten Staaten aus dem Menschenrechtsrat hervorgerufen wurde.

Überdies wird der Menschenrechtsrat mit dem Bericht der Entität der Vereinten Nationen für die Geschlechtergleichberechtigung und für die Autonomisierung der Frauen befasst, was die Aktivitäten der Sonderfondsaffektation der Vereinten Nationen zur Unterstützung der Gewaltbekämpfung zugunsten der Frauen angeht.

Er wird auch Kenntnis vom Bericht des Hochkommissars nehmen, welcher in resümierter Form vom Rundtisch betreffs der Rolle der territorialen Kollektivitäten in der Förderung und im Schutz der Menschenrechte Bericht erstattet, welche am 04. September 2017 abgehalten wurde.

Diese Sitzung kennzeichnet sich außerdem durch die Tatsache, dass der Menschenrechtsrat das Finaldokument erörtert, das die Empfehlungen und die Schlussfolgerungen präsentiert, welche die Modalitäten und die Praktiken der universellen periodischen Untersuchung betreffen, bevor das Finaldokument vom Rat in Plenarsitzung adoptiert werden wird.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019