الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 20. Okt 2019
 
 
 
Internationale Aktivitäten

Saadani Maouelainin, Mitglied des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS) und Mitglied sowie Vertreterin in Nordafrika der Organisation OCAPROCE International, nahm am Internationalen Kongress „Bildung und Kultur des Friedens“, organisiert vom Internationalen Netzwerk der Erzieher für eine Kultur des Friedens (RIECP) und vom Internationalen Service für Training und Upgrade (SERCAP), in Lima Peru, vom 27. bis zum 29. November 2017, unter dem Thema: "Qualitätserziehung, Herausforderungen und Möglichkeiten für den Aufbau einer Kultur des Friedens unter den Völkern" teil.


Ziel dieses Treffens ist die Schaffung eines Raums der Reflexion und der kritischen Analyse zum Thema der aktuellen Bildung und der Perspektiven der Entwicklung einer Kultur des Friedens und der menschlichen Koexistenz.

Das Treffen wurde animiert sowohl von Akademikern, Forschern, Studenten als auch von Fachleuten, die in die Bildungsrealität eingetaucht werden möchten.

Das Treffen umfasste Vorträge und Workshops sowie Arbeitssitzungen.

Frau Saadani Maouelainin leistete ihren Beitrag zu einer Konferenz zum Thema des Schutzes und der Förderung des Rechts des Kindes, mit der Bemühung um eine bessere Welt, unter Berücksichtigung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, ein Ziel, das für die Kinder erreicht werden muss.

Neben Frau Maouelainin waren mehrere herausragende Forscher an den Konferenzen beteiligt, darunter die Professoren Saul Rosas Ferrufino, Rektor der Universität Gabriel René Moreno Bolivien, Jorge Gaviria LLevano, Vizepräsident der Freien Universität von Kolumbien, Enrique Renteria Castro, Vertreter der Föderation der Klubs UNESCO von Mexiko, Luisa Villanueva Alvarado, Rektorin der Privatuniversität Sergio Bernales von Peru, Bertin Koovi, Berater im wirtschaftlichen Bereich und ehemaliger Präsidentschaftskandidat in Benin im Jahr 2016, Mariela Perez Salazar, Leiterin des "Centro Integral Educativo" (des Integralen Bildungszentrums) in Mexiko, José Caetano Tavares, aus dem brasilianischen Zentrum für wissenschaftliche Forschung, Ileana Molo Alvarado, aus dem Netzwerk für Menschenrechte in Panama und Daniel Gonzalez Perea, Coach, Psychologe und Organisationsberater.

Am Ende dieses Kongresses hat Saadani Maouelainin mehrere Auszeichnungen und Ehrungen in Anerkennung ihrer Arbeit zugunsten der Bildung für Frieden und Menschenrechte gewonnen, darunter den Titel „Botschafterin für Bildung, Ausbildung und Kultur des Friedens."

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019