الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 19. Jul 2019
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Eine Hauptsäule in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in den Sudprovinzen

Die Aufgabe des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, der eine Hauptsäule in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in den Sudprovinzen ist, besteht darin, seine Majestät den König dazu zu verhelfen, die territoriale Integrität des Königreichs zu verteidigen, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den Sudprovinzen zu realisieren und ihre kulturelle Identität zu wahren.



Der Rat verfügt über eine Reihe von Prärogativen wie die Stellungsnahme bezüglich allgemeiner und privater Fragen, die in Verbindung mit der Verteidigung der territorialen Integrität und der nationalen Einheit des Königreichs sowie mit der integrierten menschlichen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der Sudprovinzen stehen.

Der Rat unterbreitet Vorschläge seiner Majestät dem König bezüglich der Initiativen, der Projekte und der Maßnahmen der Rückkehr und der Integration aller Marokkaner, die der Sahara entstammen, die territoriale Integrität und die nationale Einheit zu verteidigen, die Reihen zu verdichten sowohl in den Sudprovinzen als auch in den übrigen Regionen des Königreichs sowie die menschliche, wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Sudprovinzen in Koordination mit den nationalen und lokalen Institutionen des öffentlichen und privaten Sektors zu garantieren.

 Der Rat unterzieht auch seiner Majestät dem König Vorschläge bezüglich der Maßnahmen zur Wahrung und zur Förderung des hassanischen kulturellen, künstlerischen und linguistischen Erbes in den Sudprovinzen, bezüglich der Maßnahmen zur Garantie einer verheißungsvollen Zukunft für die Jugend über die Förderung der Ausbildung, der Arbeit und ihrer Fähigkeiten in einem dynamischen und solidarischen Klima auf der lokalen und nationalen Ebene und der Entwicklung der Lage der  Frau und deren Integration in allen Bereichen sowie bezüglich der Maßnahmen zur Verfestigung der Prinzipien der Menschenrechte in den Sudprovinzen und der Teilnahme an den Arbeiten und an den Versammlungen der internationalen Institutionen und Organisationen, die Bezug auf die territoriale Integrität und auf die Entwicklung in den Sudprovinzen nehmen. Darüber hinaus erstattet der Rat jährlich einen Bericht seiner Majestät dem König über seine Arbeit und dessen Aussichten.

Seine Majestät der König ernennt einen Präsidenten für diesen Rat, der sich auch aus Mitgliedern zusammensetzt, die die konsultative Eigenschaft besitzen und die für 4 Jahre ernannt werden. Diese Mitglieder sind entweder Parlamentarier, Präsidenten der regionalen Räte, Präsidenten der Provinzräte oder Präsidenten der Berufskammer.

Der Rat umfasst auch erwählte Mitglieder aus den Stämmen, Schioukhs der Stämme, Aktivisten der Assoziationen der Zivilgesellschaft, Jugendorganisationen in den Sudprovinzen, Vertreter der Bürger aus den Sudprovinzen im Ausland, die Festgehaltenen in Tindouf, sozialwirtschaftliche Organisationen und andere Persönlichkeiten, die für ihre Kompetenz und für ihre Transparenz bekannt sind.

Zu den Konsultativmitgliedern gehören auch: die Behörden mit Auftrag mit Inneres und mit Auswärtiges, die Walis, die Gouverneurs der Sudprovinzen, der Direktor der Agentur für die Förderung und für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Präfekturen und der Provinzen des Südens des Königreichs und die Direktors der regionalen Investitionszentren in diesen Provinzen.

Der Rat tagt mindestens zweimal jährlich und wenn es erforderlich ist, auf Einladung seines Präsidenten und auf Anweisung seiner Majestät des Königs. Es ist dem Präsidenten nach Konsultation des Ratesbüros gestattet, einige Mitglieder des Rates damit zu beauftragen, Arbeitsgruppen und Kommissionen zusammenzustellen, die bestimmte Fragen studieren und die dann Empfehlungen diesbezüglich vorbringen.

Den Präsidenten des Rates verhilft ein Büro, das sich aus 9 Vizepräsidenten zusammensetzt. Der Präsident wird als der offizielle Sprecher und Ansprechpartner der öffentlichen und nationalen Behörden sowie der internationalen Organisationen und Institutionen betrachtet. Das Sekretariat des Rates übernimmt ein Generalsekretär, der von seiner Majestät dem König unter den Mitgliedern des Rates beziehungsweise außerhalb des Rates ernannt wird. Die Mitgliedschaft im Rat ist freiwillig, dennoch wird den Mitgliedern eine Entschädigung für die Aufgaben entrichtet, die sie erfüllen.

Dem Rat wird ein Budget gewährt, um seine Kosten zu decken und um ihn zu verwalten. Das Budget gehört zum Budget des königlichen Palastes. Der Rat arbeitet eine Innenordnung aus, die von seiner Majestät dem König gutgeheißen wird. Die Innenordnung bestimmt die Art und Weise seiner Verwaltung und der Ausübung seiner Prärogativen sowie der Abhaltung seiner Versammlungen.                                    

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019