الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 07. Okt 2022
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Der chinesische Präsident, Herr Hege Tao, hat am Dienstag, den 25. April 2006 in seiner Residenz in Rabat, den Premierminister Herrn Driss Jettou empfangen. Die Besprechungen zwischen den Parteien haben Bezug auf den wirtschaftlichen Bereich und auf die bilateralen Beziehungen im Handelaustausch, in der Investition und in der Ausfuhr genommen. In diesem Zusammenhang hat der chinesische Minister für Auswärtiges Herr Chao Ching versichert, dass seine Majestät der König und der chinesische Präsident eine gemeinsame Vision haben und es wurde auf die Unterzeichnung gewichtiger Abkommen verfahren, die demnächst zur Anwendung kommen sollen.



Im selben Rahmen hat der chinesische Präsident die Herren Abdelouahad Radi, Präsidenten des Parlaments, Herrn Mustapha Oukacha, Präsidenten der Beraterkammer und Herrn Khalihenna Ould Errachid, Präsidenten des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, empfangen. Die Besprechungen betrafen unter anderem die Saharafrage. Herr Abdeloauhad Radi hat in einer Erklärung versichert, dass der chinesische Präsident eine politische bedingungslose Lösung unterstützt, die alle Parteien zufrieden stellt, eine Position, die vom Marokko und von den vereinten Nationen geteilt wird.

Was Herrn Khalihenna Ould Errachid anbetrifft, hat er in einer Erklärung versichert, dass er die marokkanische Position und das Autonomieprojekt dem chinesischen Präsidenten erläutert hat, der Verständnis Chinas für das Interesse des marokkanischen Volkes für diese Frage aufgewiesen hat und der das Engagements Chinas erneuert hat, dieses Problem über den Dialog und über den Frieden beilegen zu wollen. 
 
Erklärung des Präsidenten des Rates in der beigefügten Video 
 
Ich habe Aufschluss über das Problem und über das marokkanische Projekt gegeben, das seine Majestät der König Mohammed VI, möge Gott ihm Sieg widerfahren lassen, vorgeschlagen hat, um diese Frage beilegen zu können.   Der chinesische Botschafter hat im Namen der Regierung und des Staates Volkschinas hat Verständnis für das Interesse des marokkanischen Volkes bezüglich dieser Frage zum Ausdruck gebracht und dass die Regierung Volkschinas sich dazu verpflichtet, das Problem in konsensueller Weise und über den Dialog sowie den Frieden zu lösen.       

                                

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2022