الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 14. Apr 2024
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Khalihenna: die Marokkanität der Sahara ist historisch und rechtlich und steht in Verbindung mit den familiären Beziehungen    

Eine Delegation der Notabeln der Sudprovinzen des Königreichs, unter der Führung des Präsidenten des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten, Herrn Khalihenna Ould Errachid, in Jbel Alam (Provinz Larache), hat am Moussem ihres Großvaters Moulay Abdeslam Ben Mchich teilgenommen. Die Delegation, die insbesondere die Vertreter der großen sahraouischen Stämme, inbegriffen Laaroussiyine, Rguibate und Maouelainin, umfasste, hat der Eröffnung des Moussems beigewohnt, und dies am Samstagabend, den 1. Juli 2006, in einer gläubigen Stimmung.


 



Herr Khalihenna Ould Errachid hat in einer Erklärung der MAP die tiefe Bedeutung der Teilnahme der Stämme der Sudprovinzen an dieser Manifestation hervorgehoben und hat versichert, dass diese Teilnahme „ein Beweis dafür ist, dass die Marokkanität der Sahara nicht nur in Verbindung mit der Geschichte und mit der Gesetzgebung steht, sondern auch mit den familiären Beziehungen, die wahrhaftige Zugehörigkeit steht nicht nur aufs Papier, sondern auch in der Verwandtschaft“.

Er hat hinzugefügt, dass „die Sahraouis marokkanischer Abstammung und marokkanischer Seele sind, und dass diese Verbindungen beweisen, dass der Süden zum Norden gehört und dass der Norden ein Teil des Südens ist“, erachtend, dass dieser Besuch beweist, dass Marokko einheitlich ist und dass die Sahraouis ein Teil dieses Königreichs sind“.

Er hat daneben den Hinweis gegeben, dass „keiner der Sahraouis, inbegriffen die Mitglieder der Polisario, ableugnet, dass sie nicht Nachkommende des Moulay Abdeslam Ben Mchich ist, der Moulay Idriss Al Akbar, Gründer des marokkanischen Staates ist, entstammt“. Seinerseits, Ouliya Moulay Ahmed, Mitglied der Delegation aus der Stadt Laâyoune, hat versichert, dass der Besuch der Delegation dem Urgroßvater der Sahraouis Moulay Abdeslam Ben Mchich der Beweis dafür ist, dass die Sahraouis und die übrigen Marokkaner vom Norden bis zum Süden des Königreichs eine gemeinsame Abstammung haben.

Das jährliche Moussem des Moulay Abdeslam Ben Mchich

Erklärungen des Herrn Khalihenna Ould Errachid nach dessen Besuch dem Marabut des Moulay Abdeslam Ben Mchich

1- dem marokkanischen Fernsehen
Die menschliche Reihenverdichtung ist besserer Beweis als jegliche Urkunde und jegliche Gesetzgebung. Die Sahraouis als Individuen und als Gruppen sind marokkanischen Ursprungs und marokkanischer Seele.

2- der regionalen Radiostation Tanger
Wir sind nicht nur Sahraouis, wir sind Söhne des Moulay Abdeslam Ben Mchich. Das ist nicht unser Besuch, wir sind daran gewöhnt, ihm Besuch abzustatten. Das ist ein Beweis, dass die Marokkanität der Sahara nicht nur in Verbindung mit der Geschichte und mit der Gesetzgebung steht, sie betrifft auch die Verwandtschaft und die familiären Beziehungen.
Alle Sahraouis entstammen der nördlichen Region, insbesondere die jenigen, die für die Vollendung unserer territorialen Integrität kämpfen, und dies über die Geschichte und über die wahrhaftige Zugehörigkeit, die Zugehörigkeit, die nicht nur auf dem Papier steht, sondern die in unserer Seele steckt, unsere Zugehörigkeit zum Moulay Abdeslam Ben Mchich im Norden des Königreichs und die bis zu dessen Süden reicht.              

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024