الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Montag, den 20. Mai 2024
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Rabat-Khalihenna Ould Errachid, der Präsident des Königlichen Konsultativrates für Sahara-Angelegenheiten (CORCAS), unterhielt sich am Montag, dem 30. Januar 2023, mit Jaime Quintana, dem Präsidenten der Kommission betraut mit den auswärtigen Beziehungen im chilenischen Senat, welcher dem Königreich Marokko einen Arbeitsbesuch bis zum 04. Februar 2023 abstattet.



Auf dieser Begegnung unterhielt sich der Präsident der Kommission betraut mit den auswärtigen Beziehungen im chilenischen Senat in Bezug auf die jüngsten Entwicklungen des Dossiers der marokkanischen Sahara.

Es geht im Besonderen um die marokkanische Initiative zur Einräumung der Autonomie der Region der marokkanischen Sahara.

In dieser Hinsicht hat der Präsident des CORCAS die Relevanz dieser Initiative zur Geltung gebracht, wovon der Text von den Saharawis, welche im Königlichen Konsultativrat für Sahara-Angelegenheiten vertreten sind,  formuliert wurde und im Anschluss daran vonseiten des Königreichs den Vereinten Nationen in 2007 in seiner Eigenschaft als beherzter und gerechter Initiative unterbreitet wurde, welche imstande ist, der Versandung ein Ende zu bereiten, worin sich die Situation festgefahren hat und sich festfährt.

Diese Initiative ist derzeit Gegenstand einer quasi einstimmigen Unterstützung vonseiten der internationalen Gemeinschaft, in dem sie diese zwei vergangene Jahre hindurch eine große Wirkung der positiven Positionen vonseiten der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen ausübt.

Ausgehend davon stellt sie die einzige Grundlage für die Beilegung für den aus dem Boden gestampften Konflikt um die marokkanische Sahara dar.

Sich in einer Erklärung an MAP am Ende dieser Begegnung äußernd, hat Herr Quintana angegeben, dass diese Diskussionen es möglich gemacht haben, bei den unterschiedlichen historischen Etappen in Bezug auf die Frage der marokkanischen Sahara zu verweilen, klar herausstellend, dass die Existenz einer bürgerschaftlichen Institution des Ausmaßes des CORCAS, welcher sich daran gebunden hat, alles, was die Angelegenheit der marokkanischen Sahara betrifft, vorzustellen, eine große Bedeutung beigemessen wird“.

Darüber hinaus hat sich Herr Quintana zur Exzellenz der Beziehungen zwischen Chile und Marokko gratulieren dürfen, darauf aufmerksam machend, dass das Königreich „eine Schlüsselrolle“ auf Ebene des afrikanischen Kontinents wahrnimmt, welches einen wichtigen Potenzial parat hat.

In diesem Sinne hat er festgestellt, dass das Aufrechterhalten der engen und harmonischen Beziehungen zwischen Marokko und dem gemeinschaftlichen Markt des Südens (Mercosur) im Allgemeinen und Chile im Besonderen „eine Herausforderung darstellt, der es sich zu stellen gilt“.

Dieser Versammlung wohnten vonseiten des CORCAS der Generalsekretär des Rates, Dr. Maouelainin Ben Khallihenna Maouelainin und Moulay Ahmed Mghizlat, das Mitglied des Rates, bei.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS-

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024