الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 18. Aug 2019
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Khalihenna Ould Erachid, Präsident des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), beriet sich am Montag, den 11. Februar 2019 im Sitz des Rates in Rabat, mit der französischen Abgeordnete Frau Valérie Gomez-Bassac, Mitglied innerhalb der Präsidentschaftsmehrheit in Frankreich.


Der Präsident des Rates erinnerte seine Gästin daran, dass die Autonomie-Initiative, welche die Saharawis in 2006 ausgearbeitet haben und die Marokko den Vereinten Nationen in 2007 unterbreitet hat, eine neue Dynamik dem Sahara-Konflikt eingeflößt hat, der sich seit langem festfährt, auf Grund der Starrsinnigkeit Algeriens und der Front Polisario.

Khalihenna Ould Errachid wies darauf hin, dass der Generalsekretär der Vereinten Nationen und dessen persönlicher Gesandter den Anlauf unternehmen, die Verhandlungen wieder anzukurbeln, in dem Rundtische organisiert werden, davon der erste Rundtisch in Genf im Dezember 2018.

Es ist erwähnenswert, dass Frau Valérie Gomez-Bassac Mitglied innerhalb des Ausschusses betraut mit den kulturellen Angelegenheiten und mit der Bildung innerhalb der nationalen französischen Versammlung und innerhalb des Ausschusses betraut mit den europäischen Angelegenheiten (Nationalversammlung) ist. Sie hat den Posten Berichterstatterin der parlamentarischen Arbeitsgruppe der „demokratischen Abkommen zwecks des Wiederaufbaus Europas“ inne.

Der Begegnung wohnte Moulay Ahmed Mghzilate bei.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –                    

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019