الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 14. Aug 2020
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Khalihenna Ould Errachid, Präsident des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), traf sich am Donnerstag, den 11. Oktober 2018, im Sitz des Rates in Rabat, mit Frau Patricia Teran BASSO, Mitglied des Parlaments der Andengruppe Ecuadors.


Das Parlament der Andengruppe umfasst Vertreter der Parlamente von Chile, Bolivien, Ecuador, Peru und Kolumbien.

Die Gespräche zwischen dem Präsidenten des CORCAS und seinem Gast konzentrierten sich auf die jüngsten Entwicklungen der marokkanischen Sahara-Frage, insbesondere auf der Ebene der Vereinten Nationen und des Sicherheitsrats, und auf die Aussichten auf Fortschritte in diesem Bereich im Rahmen der laufenden Aktion des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und seines persönlichen Gesandten in der Region, um den Verhandlungsprozess wiederzubeleben.

Der Präsident des CORCAS und sein Gast, der vom laufenden 9. bis zum 13. Oktober dem Königreich Besuch abstattet, erörterten die einzig mögliche Lösung für die Sahara, nämlich die Autonomie, die eine ebenso mutige wie ernsthafte Lösung darstellt, die von allen Resolutionen des Sicherheitsrats seit 2007 in den Mittelpunkt gestellt wurde.

Eine Anerkennung, die so legitim ist, da das Projekt der Autonomie von den Saharauis selbst konzipiert wurde, die als Erste von dem Konflikt betroffen sind, und da es die Einstimmigkeit des marokkanischen Volkes, seiner Eliten und seiner politischen Institutionen erfahren hat.

Dieser Begegnung wohnten Dr. Maouelainin Ben Khalihenna Maouelainin, der Generalsekretär des Rates, und Herr Ahmed Mghizlat, Mitglied des CORCAS, bei.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020