الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 23. Mai 2024
 
 
 
Nationale Aktivitäten

Khalihenna Ould Errachid, Präsident des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), beriet sich am Donnerstag, den 26. April 2018 im Sitz des Rates in Rabat, mit Herrn Fernando Meza Moncada, dem Präsidenten des Parlaments der Andengemeinschaft, das aus den Parlamenten der Länder Chile, Bolivien, Ekuador, Peru und Kolumbien besteht.


Die Begegnung zwischen Herrn Khalihenna Ould Errachid und Herrn Mita Moncada aus Chile bezog sich auf die unterschiedlichen Aspekte des Konflikts der marokkanischen Sahara und auf die Aussichten dieses artifiziellen Konflikts im Lichte des neuen Mandats des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und dessen persönlichen Gesandten in der Region.

Der Präsident des Rates verwies dessen Gast, der dem Königreich einen offiziellen Besuch vom laufenden 24. bis zum 29. April 2018 abstattet, auf die einzige politische gängbare Lösung in der Sahara, nämlich auf die Autonomie, auf Grund dessen dass sie als gerecht, mutig, ernsthaft und glaubwürdig in etlichen Resolutionen des Sicherheitsrates seit 2007 beschrieben wurde und angesichts dessen, dass sie von den Saharawis selbst ausgearbeitet wurde, welche unmittelbar vom Konflikt betroffen sind, sowie dass sie die Einstimmigkeit vom gesamten marokkanischen Volk, von dessen Akteuren und von dessen politischen Institutionen genießt.

Der Begegnung wohnten der Generalsekretär des Rates, Dr. Maouelainin Ben Khalihenna Maouelainin und Herr Moulay Ahmed M’ghizlate, Mitglied des Rates, bei.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –                 

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024