الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 19. Apr 2024
 
 
 
Königsreden

Seine Majestät der König lobt die treuhaften Bemühungen des Corcas 

„Wir bestehen ebenfalls darauf, den aufrichtigen und höchst patriotischen Anstrengungen des königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten -CORCAS-, Präsidenten und Mitgliedern, nicht nur in der Verteidigung der Marokkanität der Sahara, sondern auch in der Ausarbeitung eines Projekts der Autonomiekonzeption, um es unserer Majestät in den nächsten Wochen zu unterbreiten, Ehre zu geben."

  



 "Wir werden so die mit der möglichst breitesten Volksbasis engagierten Konzertationen, sowohl auf dem lokalen als auch auf dem nationalen Niveau, vollendet haben, um  zur finalen Mahlung des Marokkovorschlags, der die drei Hauptorientierungen unserer inneren und äußeren Politik übersetzt, ausarbeiten zu können.

 So, beabsichtigen wir, auf dem nationalen Niveau, entschlossen vorwärtszukommen, um den demokratischen Edifiz mit Hilfe einer fortgeschrittenen Regionalisierung, die der Rückendorn eines modernen Staates, präsentiert, für den wir dabei sind, solide Grundlagen aufzubauen, zu konsolidieren.

Auf dem maghrebinischen und regionalen Plan, bekräftigen wir erneut, durch diese Vorgehensweise, unsere Bindung an die Einheit des arabischen Maghrebs und unseren Willen, diesem Raum, der Sahelzone sowie den nördlichen und südlichen Ufern des Mittelmeers die katastrophalen Risiken der Balkanisierung und der Instabilität, die die Errichtung einer künstlichen Entität verursachen könnte, zu verschonen.

Diese furchtbare Hypothese würde die Region in einen Meersumpf verwandeln, der Banden von Torristen und von Gaunern, die Handel von Menschen und Waffen betreiben, als Schlupfwinkel dient. Es sind diese Gefahren, um die sich Marokko bemüht, zu vermeiden im Rahmen seines großen demokratischen Plans.

Auf dem internationalen Niveau, bringt Marokko erneut, durch dieses Konzept, seinen Willen zum Ausdruck, weiterhin getreu sein Engagement für eine offene und ehrliche Zusammenarbeit mit den vereinten Nationen, ihrem Generalsekretär  und dem persönlichen Vertreter des UN-Verantwortlichen zu beehren, um beim Herausfinden einer politischen Lösung von allen seriös durch diesen Konflikt tatsächlich betroffenen beigetreten Parteien behilflich zu sein.

 

Dies erfordert eine verstärkte Mobilisierung und mehr Zähigkeit, um die Manövrierungen und Verschwörungen der Gegner unserer territorialen Integrität zu durchkreuzen. Daher die Notwendigkeit, die Anstrengungen zu intensivieren, um die Legitimität unseres Rechts und die Angemessenheit unserer Position geltend zu machen.

Die Rechtsmäßigkeit unserer Frage ist durch die Unterstützung der einflussreichen und agierenden Mächte innerhalb der internationalen Gemeinschaft sowie durch die Unterstützung wachsender Anzahl von Bruder -und Freundeländern gestärkt. Marokko beabsichtigt ebenfalls, seine Aktion  unermüdlich  zugunsten der globalen und integrierten Entwicklung unserer geliebten Provinzen fortzusetzen.

In dieser Hinsicht, engagieren wir alle betroffenen Beteiligten, in diesem Fall, die öffentlichen Mächte, die  Vertreter, den Privatsektor, die Agentur zur Förderung der Sudprovinzen sowie die Bewohner selbst dieser geliebten Gegenden, um im Konzert zu handeln und dass sie parallel zu den großen Strukturbaustellen eine besondere Aufmerksamkeit den Programmen des täglichen Lebens unserer treuen Subjekte in der Sahara schenken.

Es obliegt ihnen, auf die notwendige Synergie zwischen den Programmen und den vorgesehenen Projekten im Rahmen der nationalen Initiative der Menschenentwicklung, die diese Provinzen an erster Reihe ihrer Prioritäten setzen, Acht zu geben.“

 

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2024