الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 03. Jul 2020
 
 
 
Markante Ereignisse

Laâyoune-Die erste Ausgabe des kulturellen und künstlerischen Fernprogramms, das während des Lockdowns  aufgrund des Coronavirus (Covid-19) organisiert wurde, war ein „Erfolg“, sagte der Regionaldirektor betraut mit Kulturangelegenheiten Laâyoune Sakia El Hamra, Lahcan Chorfi.




Diese positive Bewertung ist das Ergebnis des partizipativen Ansatzes der Direktion unter Beteiligung verschiedener assoziativer Akteure, Künstler, Schriftsteller und Intellektueller der Region, wobei gleichzeitig garantiert wird, dass die von den Behörden ergriffenen Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Covid-19 einzuhalten seien, sagte Chorfi.

Er stellte die Bemerkung auf, dass dieses abwechslungsreiche Programm durch Seminare, Gedichte und Musikabende verschiedener marokkanischer Musikkünste, welche hassanische, amazighsche, andalusische und arabische Gesänge darstellen, auf unterschiedliche kulturelle und künstlerische Vorlieben und Trends reagiert.

Es geht, dem Beamten zufolge, um neun Gedichtabende, woran sich vierzig Dichter beteiligten, sechs Musikabende und ein Dutzend einzelner Theateraufführungen.

Darüber hinaus beinhaltet es vier Seminare zu Themen, welche Bezug auf das materielle und immaterielle Erbe der Region, das Hassani-Theater und den Platz des Zeltes im kulturellen Erbe der Sahara  Bezug nahmen, erklärte er.

Laâyoune: Le programme culturel et artistique à distance a été un “succès” (responsable)


Das Programm enthielt auch die Organisation eines Wettbewerbs durch das regionale Institut für Musik und für choreografische Kunst unter Fernbeteiligung seiner Studenten, schob  Chorfi nach.

Diese Aktivitäten waren vom 25. April bis zum 20. Mai 2020 dank der Technologie des Direktrundfunks via die offizielle Seite der Kulturregionaldirektion Laâyoune Sakia El Hamra auf ihre Facebook-Seite verfügbar.

Der Direktor würdigte auch die Führungskräfte und Mitarbeiter des Kultursektors in den verschiedenen Provinzen der Region, die maßgeblich zum Erfolg dieses kulturellen und künstlerischen Programms ihren Beitrag geleistet haben, indem sie alle Phasen seiner Umsetzung begleitet haben.

Dies sei, erklärte der Direktor, um die Koordination mit Beteiligten und Referenten bei Seminaren, poetischen und musikalischen Abenden und Theateraufführungen zu garantieren  und alle Vorgänge im Zusammenhang mit dem Verfilmen und Veröffentlichen von Videos zu beaufsichtigen.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020