الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 03. Jul 2020
 
 
 
Fortsetzung

El Marsa-Die Industrieanlagen der Stadt El Marsa (in der Provinz Laâyoune) haben vorbeugende Gesundheitsmaßnahmen verstärkt, um die Wirtschaftstätigkeit zu fördern und die Produktionsketten zu verstärken, die hauptsächlich auf Meeresfrüchte spezialisiert sind.


Bis heute wurden mehr als 4.000 Coronavirus-Tests an Arbeitern im Industriegebiet der Stadt durchgeführt, insbesondere in Einheiten, die bereits Fälle von Infektionen mit dieser Krankheit verzeichnet haben, teilte der Presse der Präsident des Gemeinderats El Marsa, Badr El Moussaoui, mit.

Er merkte an, dass die Stadt seit einigen Tagen eine Reihe von Maßnahmen getroffen habe, um die Sterilisation aller Industrieanlagen sicherzustellen und das Bewusstsein der Mitarbeiter, deren Zahl 7.000 Mitarbeiter übersteigt, aufzustocken, zwecks dessen die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Sobald in der Gemeinde ein Industriecluster aufgedeckt wurde, beschleunigten die Behörden die Durchführung von Laboranalysen auf durchschnittlich 700 Tests pro Tag, sagte El Moussaoui, nachschiebend, dass dieser Vorgang bis zur Wiederaufnahme der Aktivitäten dieser Industrieanlagen fortgefahren wird.

Der Direktor einer Eiscreme-Produktionseinheit in El Marsa, Othman Oubarka, erklärte, die Ergebnisse der Covid-19-Tests der 19 Arbeiter in der Einheit haben sich als negativ herausgestellt.

Er erinnerte daran, dass die Inbetriebnahme dieser Art der Einheiten erforderlich sei, um Fischereierzeugnisse zu verbessern und zu konservieren, bis sie bei den Verbrauchern unter den bestmöglichen Bedingungen eintreffen dürfen.

Der Personalmanager einer der auf die Herstellung von Fischmehl und Fischöl spezialisierten Industrieanlagen, Smail El Ouardi, sicherte seinerseits zu, dass diese Einheit das von den Behörden verabschiedete Gesundheitsprotokoll strikt einhält, um das Personal vor jeglichem Risiko der Übertragung des Coronavirus unter Schutz zu halten.

Neben der Desinfektion der Ausrüstung, der Verpflichtung, Masken dem Personal parat zu stellen und hydroalkoholische Gele zu verteilen, bemüht sich die Einheit auch darum, den Shuttleservice für ihre 76 Mitarbeiter auszubauen, um ein höheres Maß an sozialer Distanzierung und Respekt vor Barrieregesten sicherzustellen", sagte er.

Dieses Gesundheitsprotokoll soll vorsorgenden Maßnahmen der Behörden beistehen, um die Sicherheit und die Gesundheit der Arbeitnehmer in Fisch-,Fischmehl-,Fischöl-und Eisproduktionsanlagen zu gewährleisten, zwecks dessen günstige und sichere Arbeitsbedingungen zu garantieren.

Dies betrifft insbesondere die zentrale Bedeutung der Einhaltung der Vorschriften für die öffentliche Gesundheit, die Verpflichtung zum Auftragen von Schutzmasken für Arbeitnehmer, den obligatorischen Einsatz alkoholischer Antiseptika sowie die Gewährleistung einer angemessenen Belüftung der Industrieanlagen.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020