الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Montag, den 01. Jun 2020
 
 
 
Fortsetzung

Smara-Die Staatsanwaltschaft des Gerichts erster Instanz Smara hat eine elektronische Plattform eingerichtet, auf der Beschwerden auf Distanz von Frauen und Kindern, die während dieser Eindämmung Opfer von Gewalt geworden sind, entgegengenommen werden können, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus (Covid-19) einzudämmen.




Die Schaffung dieser Plattform, die unter dem Link (https://parquetessemara.wixsite.com/parquet) und der Telefonleitung 0668611105 und der Faxleitung 0528899121 zugänglich ist, ist Teil des Interesses der Staatsanwaltschaft an Fragen der Gewalt gegen Frauen und Kinder, um das Gleichgewicht der Familie sicherzustellen.

Dies steht auch im Einklang mit der Umsetzung des Rundschreibens des Präsidenten der Staatsanwaltschaft, das es diesen Opfern möglich machen soll, ihre Beschwerden einzureichen, ohne sich in den Gerichtssitz begeben zu müssen, wie aus einer Pressemitteilung des Generalstaatsanwalts Laâyoune hervorgeht, dessen Gerichtsbezirk auch das erstinstanzliche Gericht Smara umfasst.

Aus derselben Quelle geht auch hervor, dass dieses elektronische Gerät mit der Staatsanwaltschaft des Berufungsgerichts und des Gerichts erster Instanz Laâyoune erstellt wurde: http // tpipglaayoune.wixsite.com/tpilaayoune mit der Telefonleitung: 0668717368 und der Faxleitung: 0528894217, damit Frauen und Kinder, die während der Eindämmung Opfer von Gewalt geworden sind, die Staatsanwaltschaft um Rat und Anleitung ersuchen und ihre Beschwerden auf Distanz einreichen dürfen.

Eine ähnliche Plattform wurde in Dakhla eingerichtet. Sie ist via den Link (: www.tpidakhlaplainte.wixsite.com/tpidakhla) und die Telefonleitung: 0667792489 sowie via  die Faxleitung: 0528897308 zugänglich.

Der Generalstaatsanwalt des Königs am Kassationsgericht und Präsident der Staatsanwaltschaft hatte vor einigen Tagen ein Rundschreiben an die Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen während des im Königreich verordneten Gesundheitszustands zugeschickt.

In diesem Rundschreiben forderte der Präsident der Staatsanwaltschaft die Entwicklung digitaler Plattformen oder Anwendungen für Smartphones ein, um Beschwerden bezüglich der Gewalt gegen Frauen einzusammeln.

Das Rundschreiben pochte auf der Notwendigkeit, auf die Wahrung der Interessen von Kindern zu achten, indem die Stabilität der Familien und das Zusammenleben ihrer Mitglieder gemäß den Menschenrechtsgrundsätzen angestrebt werden sowie den Frauen einen besonderen Platz im familiären und sozialen Gefüge einzuräumen, falls erforderlich öffentliche Prozesse zu öffnen-zum richtigen Zeitpunkt und mit der erforderlichen Härte.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020