الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 09. Apr 2020
 
 
 
Fortsetzung

"Die Staaten sind dazu bereitwillig, ihre Unterstützung der Marokkanität der Sahara gegenüber mit allen Mitteln zum Ausdruck zu bringen" und "die Einweihung dieser Konsulate ist ein überzeugender Beweis dafür"

Dakhla-Die Republik Liberia hat am Donnerstag, den 12. März 2020 ein Generalkonsulat in Dakhla eingeweiht.


Die Einweihungsfeier des Konsulats wurde vom Minister für Auswärtiges, für Afrikanische Zusammenarbeit und für die im Ausland ansässigen Marokkaner Nasser Bourita und seinem liberianischen Amtskollegen Gbehzohngar Findley gemeinsam geleitet.

Dies ist die 4. konsularische Vertretung, die in 2020 in Dakhla eingeweiht wurde, nachdem das Generalkonsulat Dschibutis am 28. Februar 2020 eröffnet wurde und nach dem das Generalkonsulat Gambias am 7. Januar 2020 sowie das Generalkonsulat Guineas eingeweiht wurden, das seine Dienstleistungen seit dem 17. selbigen Monats anbietet.

Bei dieser Gelegenheit stellte der Außenminister Liberias, Gbehzohngar Findley, die Erklärung auf, dass die Einweihung eines Generalkonsulats der Republik Liberia in Dakhla das Engagement seines Landes zur Unterstützung der territorialen Integrität Marokkos widerspiegele.

Liberia steht der "territorialen Integrität und den Rechten Marokkos" bei, sagte Findley und schob nach, dass die Einweihung dieser diplomatischen Vertretung wahrscheinlich die Beziehungen zu Marokko ankurbeln werde, da sie der liberianischen Gemeinschaft in der Region dienen werde und zur Festigung der Zusammenarbeit zwischen den beiden Staaten einen Beitrag leisten werde.

L’ouverture d’un consulat à Dakhla reflète l’engagement du Liberia à soutenir l’intégrité territoriale du Maroc


Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten, für Afrikanische Zusammenarbeit und für die im Ausland ansässigen Marokkaner, Nasser Bourita, stellte seinerseits die Solidität der Beziehungen in den Vordergrund, die das Königreich Marokko und die Republik Liberia mit einander verbinden, und dies nach dem Prinzip der absoluten Solidarität.

Er schätzte, dass die Einweihung von zehn Konsulaten in zwei Monaten in den südlichen Provinzen des Königreichs die große Unterstützung aufzeigt, die das nationale Anliegen in Afrika genießt.

"Die Einweihung des zehnten Konsulats ist eine Zielsetzung, die Marokko binnen  eines Jahres erreichen wollte, aber es wurde in nur zwei Monaten erzielt, was die große Unterstützung widerspiegelt, die das nationale Anliegen, insbesondere in Afrika, genießt", stellte er die Bemerkung auf.

"Die Staaten sind dazu bereitwillig, deren Unterstützung der Marokkanität der Sahara gegenüber mit allen Mitteln zu bekunden ", begrüßte Herr Bourita, nachschiebend, dass "die Einweihung dieser Konsulate ein äußerst überzeugender Beweis dafür sei".

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020