الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 14. Nov 2019
 
 
 
Fortsetzung

New York-Der von Marokko vorgeschlagene Autonomieplan stellt eine "ernsthafte und glaubwürdige Grundlage" für die Wiederaufnahme des Dialogs zwecks der endgültigen Beilegung der Frage der marokkanischen Sahara dar, bekräftigte am Mittwoch, den 30. Oktober 2019 vor dem Sicherheitsrat der ständige Vertreter Frankreichs bei den Vereinten Nationen, Nicolas de Rivière.


"Frankreich vertritt die Auffassung, dass der marokkanische Autonomieplan, der in 2007 unterbreitet wurde, eine ernsthafte und glaubwürdige Diskussionsgrundlage mit dem Ziel der Wiederaufnahme des Dialogs darstelle", erklärte de Rivière nach der Verabschiedung der Resolution 2494 zur Verlängerung des Mandats der MINURSO um einen einjährigen Zeitraum.

Der französische Botschafter begrüßte die Verabschiedung dieser neuen Resolution und begrüßte insbesondere die Rückkehr zu einer einjährigen Amtszeit, "die in Bezug auf die Friedenssicherung die Norm bleiben müsse", dabei feststellend, dass ein solches Mandat für Kontinuität und größere Vorhersehbarkeit bei dem Managen der Frage durch diese Mission sorge".

Er erinnerte an die "uneingeschränkte Unterstützung" seines Landes für die Bemühungen des Generalsekretärs der Vereinten Nationen um eine "gerechte dauerhafte und politische Lösung auf einvernehmlichem Wege" des Konflikts um die marokkanische Sahara gemäß den Resolutionen des Sicherheitsrats.

Sahara : le plan marocain d’autonomie, “une base sérieuse et crédible” pour la reprise du dialogue, selon la France


Herr de Rivière würdigte auch die Arbeit des ehemaligen persönlichen Beauftragten des UNO-Generalsekretärs für die Sahara, Horst Köhler. "Sein persönliches Engagement und seine kontinuierlichen Bemühungen haben dem politischen Prozess neue Impulse aufgedrückt", sagte er, in diesem Zusammenhang auf die Organisation von zwei runden Tischen verweisend, an denen Marokko, Algerien, Mauretanien und die Front Polisario zum ersten Mal seit 2012 zusammenkamen.

In diesem Zusammenhang sagte der französische Diplomat, die Ernennung eines neuen persönlichen Beauftragten sei "wichtig, um diese positive Dynamik fortzusetzen", hinzufügend, dass "diese Resolution, die die Wiederaufnahme des politischen Prozesses fördert, der Ankurbelung der erzielten Fortschritte eine Bedeutung beimesse".

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019