الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 23. Mai 2019
 
 
 
Fortsetzung

Rabat-"Die Front Polisario muss die historische Chance des politischen Prozesses der Vereinten Nationen wahrnehmen und den marokkanischen Autonomieplan als Lösung für diesen Konflikt akzeptieren"

Die jüngste Resolution des UNO-Sicherheitsrates zur marokkanischen Sahara hat gegebenenfalls bestätigt, dass die Begriffe "Unabhängigkeit" oder "Referendum der Selbstbestimmung" nicht mehr möglich seien, unterstreicht der Peruanische Solidaritätsrat mit der sogenannten „DARS“.


Die Resolution 2468, womit das Mandat der MINURSO um sechs Monate verlängert wurde, hat den Begriff der "Selbstbestimmung", der nur einmal erwähnt wurde, eindeutig ignoriert und, wie im Fall der jüngsten Resolutionen, angeblich jegliche Bezugnahme auf den Begriff "Referendum" gestrichen. Der peruanische Rat nahm dies in einem Kommuniqué zur Kenntnis.

Der Sicherheitsrat, der am 30. April 2019 mit großer Mehrheit diese Resolution verabschiedet hatte, bekräftigte ebenfalls seine Einforderung nach Fortschritten auf dem Weg zu einer "realistischen, pragmatischen, dauerhaften und kompromissbasierten Lösung" und machte deutlich, dass "Selbstbestimmung" und "Referendum" "obsolet gewordene Vorstellungen" sind, welche "weder realistisch noch pragmatisch sind und nicht auf eine für beide Seiten akzeptable Lösung reagieren, geschweige denn auf Kompromissen beruhen", fügt dieselbe Quelle hinzu.

Sahara: La Résolution 2468 du CS de l’ONU confirme que les options de “l’indépendance” et du “référendum d’autodétermination” ne sont “plus envisageables” (Conseil péruvien)


Der Ansicht dieses Rates zufolge stellt die Resolution der Vereinten Nationen "ein Vorher und Nachher" dar, da sie die "Dynamik" der Genfer Runden Tische als "einzigen Weg" zur "politischen Lösung" des Sahara-Konflikts mit Beteiligung der vier betroffenen Parteien: Marokko, Algerien (in der Entschließung fünfmal genannt), Mauretanien und der Front Polisario" festlegt.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Präsident dieses Rates, der Schriftsteller und der politische Analyst Ricardo Sánchez Serra, in einem kürzlich veröffentlichten Artikel auf der Informations-und-Meinungswebsite Peru Informa die Front Polisario dazu aufgefordert  genannt hatte, die "historische Gelegenheit" wahrzunehmen, welche durch den politischen Prozess der Vereinten Nationen und den zu akzeptierenden Autonomieplan freigesetzt wird, der Marokko als Lösung für diesen Konflikt vorgeschlagen hatte.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019