الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 26. Feb 2021
 
 
 
Auf der ersten Seite des CORCAS

Moskau-Die russische Nachrichtenagentur "RIA FAN" hat hervorgehoben, dass der künstliche Konflikt um die marokkanische Sahara "beigelegt" ist, die Erklärung aufstellend, dass die internationale Gemeinschaft Marokkos voller Souveränität über die Sahara gegenüber Beistand leistet.




Der Autor des Artikels Vladimir Sharapov stellte die Behauptung auf, dass die Front Polisario "nicht in der Lage ist, eine Konfrontation mit den Königlichen marokkanischen Streitkräften auszutragen", nachschiebend, dass "die Propaganda der Front Polisario nichts anderes als den Versuch darstelle, Aufmerksamkeit auf sich zu lenken".

Le conflit du Sahara est tranché, la communauté internationale pour la pleine souveraineté du Maroc sur le Sahara (agence de presse russe)


Er fügte hinzu, dass die von der Front Polisario in Umlauf gebrachten  irreführenden  Informationen im Hinblick auf die Lage in der marokkanischen Sahara, einschließlich die  "Wiederaustragung des Krieges", "nichts anderes als übertriebene Erklärungen" seien, unterstreichend, dass die Separatisten "nicht im Stande seien, sich den marokkanischen Königlichen Streitkräften zu stellen "und" eine offen ausgetragene  Konfrontation in eine totale Niederlage der Separatisten münden würde".

Der Behauptung der Separatisten entgegen „haben viele Staaten diplomatische Vertretungen in der Region der marokkanischen Sahara eingeweiht, und Frankreich ist zugunsten einer gerechten Lösung und nicht gegen eine seitens Marokkos unterbreitete Autonomie-Initiative zwecks der Beilegung des Konflikts. Er bemerkte, dass "nur die Front Polisario, Algerien und Südafrika ihre Unzufriedenheit diesem Thema gegenüber zur Sprache gebracht haben".

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2021