الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 07. Aug 2020
 
 
 
Auf der ersten Seite des CORCAS

Tetouan- Seine Majestät der König Mohammed VI. hielt am Mittwoch, den 29. Juli 2020 anlässlich des 21. Jahrestages der Thronbesteigung des Souveräns seiner ruhmreichen Vorfahren eine Rede an die Nation.


Hier folgt der vollständige Wortlaut der Königlichen Rede:

"Gelobt sei Gott,

mögen Frieden sowie Segen dem Propheten, seinen Kindern und seinen Mitgefährten zuteilwerden.

Liebe Bürger,

Es ist ein glückverheißendes Omen, dass die Feier zum Jahrestag meiner Thronbesteigung in diesem Jahr mit dem heiligen Opferfest zusammenfällt-dem Symbol für Bereitschaft zur Aufopferung, Loyalität und unerschütterliches Engagement zugunsten der richtigen Werte und Ideale.

Es ist für mich eine unermessliche Freude, alle Marokkaner bei diesen beiden glorreichen Gelegenheiten herzlich zu begrüßen und ihnen erneut meine Besorgnis sowie meine Zuneigung zuzusichern, die von Tag zu Tag größer werden.

Diese Bindungen und gegenseitigen Gefühle, die immer zwischen uns fortbestanden haben, machen uns zu einer Einheit, deren Bestandteile sich in guten wie auch in schlechten Zeiten gegenseitig unterstützen und verfestigen.

In diesem Sinne wissen Sie, dass mir die Gesundheit der marokkanischen Bürger und die Sicherheit ihrer Familienmitglieder genauso am Herzen liegen wie die meiner eigenen Kinder und meiner kleineren Familie-vor allem in diesen schwierigen Zeiten Marokkos und was die Welt heute infolge der Covid-19-Pandemie durchläuft.

Unter solchen Umständen ist es ganz natürlich, Angst und Furcht zu spüren. Was unsere Hoffnungen ebenso wie unser Vertrauen gestützt hat, sind die wichtigen Entscheidungen und die einschneidenden Maßnahmen, die unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Covid-19-Infektionen in Marokko getroffen wurden.

Das waren schwierige-und manchmal schmerzhafte-Entscheidungen. Sie wurden nicht auf die unbeschwerte Schulter getroffen. Tatsächlich mussten wir im Interesse der Sicherheit unserer Bürger und im Interesse unserer Nation auf diese Maßnahmen zurückgreifen.

In diesem Zusammenhang möchte ich den verschiedenen betroffenen Regierungsbehörden meinen Dank und meine Anerkennung für die kompetente Erfüllung ihrer Aufgaben zur Eindämmung der Ausbreitung dieser Pandemie ausrichten.

Ich möchte im Besonderen das zivile und militärische medizinische und paramedizinische Personal, die Königlichen Streitkräfte, die Königliche Gendarmerie, die lokalen Regierungsbehörden, die nationalen Sicherheitskräfte, die Hilfskräfte, die Rettungsdienste und die an der Lebensmittelproduktion sowie am Vertrieb beteiligten Arbeitnehmer erwähnen wie auch alle anderen Frontarbeiter.

Das Gefühl der Disziplin, das Bewusstsein und die Reaktionsfähigkeit der Bürger und aller Kräfte der Nation in vergangener Zeit sind in der Tat eine Quelle des Stolzes. Jeder ist seinen Verpflichtungen gewissenhaft und verantwortungsbewusst nachgegangen.

In diesem Zusammenhang möchte ich den Geist der Solidarität und Verantwortung der Bürger würdigen-sei es auf individueller Ebene bzw. als Teil der lobenswerten Initiativen, die seitens der Organisationen der Zivilgesellschaft während des Lockdowns angestellt wurden.

Wir waren Zeuge unvergesslicher Szenen gegenseitiger Unterstützung und Freiwilligenarbeit, woran Nachbarn beteiligt waren, zum Nutzen Älterer sowie bedürftiger Familien, wie die Verteilung von Nahrungsmitteln, Unterstützungsinitiativen und Beratung.

Es gab auch bewegende herzerwärmende Demonstrationen von großem Patriotismus, insbesondere das Singen der Nationalhymne an den Fenstern oder den Austausch herzlicher Grüße zwischen den Bürgern und den Polizeikräften.

Liebe Bürger,

Ich bin mir des Ausmaßes der nachteiligen Auswirkungen dieser Krise nicht nur auf die öffentliche Gesundheit, sondern auch auf sozialer und wirtschaftlicher Ebene bewusst.

Sie hat alle produktiven Sektoren betroffen. Das Familieneinkommen und der Staatshaushalt wurden ebenfalls stark beeinträchtigt.

Ich forderte daher die Schaffung eines Sonderfonds, um die gesundheitliche Situation sowie die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen dieser Pandemie anzugehen. Ich bin darüber erfreut, festzustellen, dass diese Initiative spontan angenommen wurde und der weiterhin aktiverweise beigestanden wird.

Die Initiative hat es ermöglicht, 33,7 Milliarden Dirham einzusammeln. Die Gesamtausgaben belaufen sich bisher auf 24,65 Milliarden Dirham, ein Betrag, der für Initiativen zur sozialen Unterstützung und für die benötigte medizinische Versorgung ausgegeben wurde.

Darüber hinaus werden dem Zentralgarantiefonds 5 Milliarden Dirham eingeräumt, um die Wirtschaft vorwärtszutreiben.

Ich habe die Regierung auch dazu angewiesen, die von der Pandemie betroffenen Sektoren zu unterstützen, Arbeitsplätze weiterhin zu sichern und die Kaufkraft von Familien zu bewahren, deren Lebensgrundlage abhande gekommen  ist.

Ich muss jedoch offen die Behauptung aufstellen, dass die Auswirkungen dieser Gesundheitskrise trotz unserer Bemühungen, ihre Auswirkungen einzudämmen, hart ausfallen werden.

Ich fordere daher alle dazu auf, mobilisiert und wachsam zu bleiben, die Solidarität zu fördern und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. Ich fordere überdies die Annahme eines Plans ein, um sicherzustellen, dass wir bereit dazu sind, einer zweiten Welle der Pandemie zu begegnen- Gott bewahre uns-, insbesondere angesichts der kürzlich festgestellten Nachlässigkeit.

Liebe Bürger,

Unsere Aktion beschränkt sich nicht nur darauf, der aktuellen Pandemie zu begegnen. Wir wollen auch die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen angehen, indem wir auf einem umfassenden, zukunftsorientierten Ansatz aufbauen und aus diesen Erfahrungen Lehren ziehen.

Obwohl diese Krise aufgezeigt hat, dass die sozialen Bindungen in unserem Land solide sind und dass Solidarität zwischen Marokkanern eine Lebenstatsache ist, hat sie auch eine Reihe von Mängeln enthüllt, insbesondere im sozialen Bereich.

Dazu gehören die Größe des informellen Sektors, die Unzulänglichkeit der Netze der sozialen Sicherheit - insbesondere für die am stärksten gefährdeten Gruppen - und dass eine Reihe von Sektoren externen Schwankungen gegenüber ausgeliefert ist.

Infolge dessen sollten wir die Gelegenheit der gegenwärtigen Situation wahrnehmen, um unsere Prioritäten zu überdenken und den Grundstein für eine starke, wettbewerbsfähige Wirtschaft und für ein integrativeres Sozialmodell anzulegen.

In diesem Zusammenhang fordere ich die Regierung und die verschiedenen betroffenen Akteure dazu auf, sich auf die Herausforderungen und Prioritäten zu konzentrieren, die den  gegenwärtigen Umständen entspringen.

Wir müssen zunächst einen ehrgeizigen Konjunkturplan ins Rollen bringen, damit sich unsere produktiven Sektoren erholen und ihre Fähigkeit verbessern können, Arbeitsplätze und Einkommensquellen zu generieren.

Dies steht dem gleich, dass wir alle verfügbaren Ressourcen zu mobilisieren haben, Anreize anbieten und Solidaritätsmaßnahmen zur Unterstützung von Unternehmen, insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen, die das Rückgrat unserer Wirtschaft herausbilden, entwickeln müssen.

In dieser Hinsicht werden rund 120 Milliarden Dirham in die Volkswirtschaft eingespritzt, was 11% unseres BIP entspricht-ein Anteil, der Marokko in Bezug auf Konjunkturpakete nach der Krise an die Spitze der unternehmerischsten Staaten hinaufbringen wird.

Ich habe auch beschlossen, einen strategischen Investmentfonds auf den Weg zu bringen, um produktive Aktivitäten anzuregen und große öffentlich-private Investitionsprojekte in verschiedenen Sektoren zu unterstützen.

Der Staat wird zu diesem Fonds Beitrag leisten, der mit der Straffung und der Koordinierung anderer Fonds betraut sein wird.

Um den Erfolg dieses Plans sicherzustellen, fordere ich die Regierung sowie die wirtschaftlichen und sozialen Akteure dazu auf, sich wirksam an diesem Vorhaben zu beteiligen und Verantwortungsbewusstsein aufzubringen, wenn wir einen konstruktiven nationalen Vertrag in Erfüllung bringen möchten, der den aktuellen Herausforderungen sowie den Erwartungen des marokkanischen Volkes angemessen sein möchte.

Ebenso sollte eine umfassende Reform des öffentlichen Dienstes beschleunigt und die strukturellen Schnitzler öffentlicher Institutionen und staatlicher Unternehmen behoben werden, um eine optimale Integration zu erzielen und die wirtschaftliche und soziale Wirksamkeit dieser Institutionen zu steigern.

Zu diesem Zweck fordere ich die Schaffung einer nationalen Agentur ein, die die Aufgabe innehat, die strategische Verwaltung staatlicher Beiträge sicherzustellen und die Leistung öffentlicher Institutionen zu bewerten.

Liebe Bürger,

Die eingeleiteten Projekte, Initiativen und Reformen zielen darauf ab, eine Zielsetzung zu erreichen, nämlich die Förderung der Entwicklung und die Erreichung sozialer Gerechtigkeit und des interregionalen Zusammenhalts.

Eines der wichtigsten Ziele in dieser Hinsicht ist die Bereitstellung sozialen Schutzes für alle Marokkaner. Dies wird mein Hauptanliegen bleiben, bis alle Bereiche der Gesellschaft angemessen abgedeckt werden.

In meiner Rede in 2018 forderte ich eine Beschleunigung der Überprüfung unseres Sozialschutzsystems ein, das verstreute Dienste und unzureichende Abdeckung erleidet und nur mäßig wirksam ist.

Ich glaube daher, dass es an der Zeit ist, innerhalb der nächsten fünf Jahre einen entscheidenden Prozess für die Ausweitung der Sozialversicherungsdeckung auf alle Marokkaner einzuleiten.

Dieses Projekt muss ab Januar 2021 schrittweise umgesetzt werden. Dabei muss ein gut durchdachter Plan eingesetzt werden, der mit der obligatorischen Krankenversicherung und den Familienzulagen einhergeht und dann zu Renten-und-Arbeitslosenleistungen übergeht.

Ein solcher Plan fordert eine konkrete Reform der derzeitigen Sozialschutzsysteme-und-programme ein, um ihre direkten Auswirkungen auf die Begünstigten aufzustocken, insbesondere durch die Einführung des nationalen Sozialregisters.

Der universelle Zugang zur Sozialschutzdeckung sollte als Hebel für die Integration des informellen Sektors in das Wirtschaftsgefüge des Landes dienen.

Daher fordere ich die Regierung dazu auf, gemeinsam mit den betroffenen sozialen Akteuren einen umfassenden, praktischen Ansatz auszuarbeiten, der den Zeitplan, die rechtlichen Rahmenbedingungen und die Finanzierungsmöglichkeiten betrifft, die für einen wirksamen universellen Sozialschutz unentbehrlich sind.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir eine gute Regierungsführung aufrechterhalten, die auf einem konstruktiven sozialen Dialog und den Grundsätzen Integrität, Transparenz und Fairness beruht, und dafür sorgen, dass jeder Perversion bzw. Ausbeutung dieses hohen sozialen Projekts zum politischen Vorteil aus dem Weg gegangen wird.

Liebe Bürger,

Die nächste Phase fordert konzertierte Anstrengungen aller Marokkaner ein, um sich den Herausforderungen zu stellen.

Ich möchte an dieser Stelle ausnahmslos alle Interessengruppen des Landes ansprechen. Ich appelliere an ihren Sinn, was Patriotismus und Verantwortung angeht, sowohl einzeln als auch gemeinsam, und fordere sie dazu auf, sich aktiv an den nationalen Bemühungen zu beteiligen, um die derzeitige Situation effizient zu meistern und ihre wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen anzugehen.

Wir sollten sicherstellen, dass die kürzlich in dieser kurzen Zeit erzielten Gewinne einen Wendepunkt darstellen, der es uns ermöglicht, auf den Stärken der Marokkaner aufzubauen, die in der derzeitigen Situation erforderlichen Reformen zu beschleunigen und die sich anbietenden Möglichkeiten optimal zu nutzen.

So würden wir die Vergangenheit mit der Gegenwart miteinander in Verbindung bringen, den Idealen unserer Vorfahren gerecht werden und uns mit gebührender Ehrfurcht den hoch aufragenden Figuren Marokkos gedenken, vor allem meinem verehrten Großvater, seiner Majestät dem König Mohammed V. und meinem ehrwürdigen Vater, seiner Majestät dem König Hassan II.-,  mögen sie in Frieden ruhen – ganz von allen tapferen Märtyrern dieser Nation zu schweigen.

Ich möchte zuletzt diese Gelegenheit beim Schopfe ergreifen, um noch einmal unsere Königlichen Streitkräfte sowie alle Sicherheitskräfte des Landes dafür zu loben, dass sie unter meiner Führung ständig mobilisiert werden, um die Einheit unseres Landes zu verfechten und dessen Sicherheit und Stabilität zu garantieren.

Der Allmächtige Gott sagt: "Allah zwingt niemandem auf, außer dem, was Er ihm gegeben hat. Allah wird nach dem Unbehagen es leicht machen." Wahr ist das Wort Gottes.

Wassalamu alaikum warahmatullah wabarakatuh. "

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020