الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Donnerstag, den 17. Okt 2019
 
 
 
Auf der ersten Seite des CORCAS

New York-Guatemala hat am Montag, den 07. Oktober 2019 vor der 4. Kommission der Generalversammlung der Vereinten Nationen seine Unterstützung für die marokkanische Initiative der Autonomie in der Sahara zum Ausdruck gebracht, die eine "realistische, glaubwürdige und ernsthafte Grundlage" für die Beilegung dieses regionalen Konflikts darstellt.




"Guatemala bekräftigt seine Unterstützung für die Bemühungen des Königreichs Marokko um eine politische Lösung zwecks der Beilegung dieses regionalen Streits und ist der Auffassung, dass die Autonomieinitiative des Königreichs Marokko seit 2007 eine realistische glaubwürdige und ernsthafte Grundlage für die Erreichung eines Verhandlungsziels "in der Einigung zwischen den Parteien und im Rahmen der Wahrung der territorialen Integrität Marokkos und seiner nationalen Souveränität darstellt", betonte der ständige Vertreter Guatemalas bei den Vereinten Nationen, Luis Antonio Lam Padilla.

ONU : Le Guatemala exprime son soutien à l’initiative marocaine d’autonomie 


Der guatemaltekische Diplomat fügte hinzu, sein Land begrüße die Veranstaltung beider runder Tische in Genf unter Beteiligung Marokkos, Algeriens, Mauretaniens und der Front Polisario und begrüße die Zusage der Parteien, die Diskussionen fortzufahren, um eine Lösung für diesen Konflikt zu erzielen.

Die Beilegung der Sahara-Frage bleibt notwendig, "um die Stabilität, Sicherheit und Integration der Maghreb-Region zu gewährleisten", sagte der Botschafter Guatemalas abschließend.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019