الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Sonntag, den 15. Sep 2019
 
 
 
Auf der ersten Seite des CORCAS

Rabat-Das Königreich Marokko hat "mit Bedauern" den Rücktritt des persönlichen Beauftragten des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für die marokkanische Sahara, Herrn Horst Köhler, zur Kenntnis genommen, wie das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und für Internationale Zusammenarbeit (MAECI) in einer Erklärung mitteilte.


Das Königreich Marokko würdigt Herrn Horst Köhler für seine Bemühungen seit seiner Ernennung im August 2017 und lobt die Beständigkeit, Verfügbarkeit und Professionalität, womit Herr Köhler seine Pflichten erfüllt hat.

Das Königreich Marokko bekräftigt seine Unterstützung für die Bemühungen des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, den regionalen Streit um die marokkanische Sahara beizulegen.

Das Königreich ist weiterhin dazu bestrebt, im Rahmen der Autonomie-Initiative eine realistische, pragmatische und dauerhafte, kompromissbasierte politische Lösung zu erzielen.

Der persönliche Gesandte des UNO-Generalsekretärs für die marokkanische Sahara, Herr Horst Köhler, ist am Mittwoch, den 22. Mai 2019 aus "gesundheitlichen Gründen" aus seinem Amt zurückgetreten.

Le Maroc exprime “son appréciation” suite à l’adoption de l’accord de pêche Maroc-UE (MAECI)


Der UNO-Generalsekretär Antonio Guterres "traf sich mit Herrn Köhler, der ihn über seine Entscheidung informierte, aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurückzutreten", sagte der Sprecher von Guterres in einer Erklärung.

Herr Guterres "bedauerte zutiefst den Rücktritt, sagte aber, dass er diese Entscheidung voll und ganz verstanden und dem persönlichen Gesandten seine besten Wünsche ausgesprochen habe", fügte er hinzu.

Er drückte auch "Herrn Köhler seinen tiefsten Dank für seine ständigen und intensiven Bemühungen aus, die den Grundstein für die neue Dynamik des politischen Prozesses in der Sahara-Frage legten".

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen sagte auch, er sei den Parteien "dankbar" für ihr "Engagement", mit Herrn Köhler im politischen Prozess zusammenzuarbeiten, teilte die Quelle mit.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019