الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 19. Jul 2019
 
 
 
Internationale Aktivitäten

Die Gegner der territorialen Integrität des Königreichs haben eine neue Niederlage in einer Begegnung einkassiert, welche am Donnerstag und Freitag in Melbourne organisiert wurde und woran die Mitglieder des Vereins "Moroccan Sydney Association" teilgenommen haben, welche die Thesen der Separatisten widerlegt haben.


Einem Kommuniqué des Vereins zufolge „was hoffte ein Grüppchen von Sympathisanten der Polisario in dieser Konferenz, ein Erfolg für die Propaganda der Separatisten am Vorabend des nächsten UNO-Termins zu sein, verwandelte sich in eine Verhöhnung“, als die Teilnehmer das Wort ergriffen haben, um die Betrügerei der Polisario zu enthüllen, welche seitens des algerischen Regimes unterstützt wird, in dem sie die demokratischen Fortschritte des Königreichs und das Klima der Freiheit sowie die Entwicklung dargestellt haben, welche die südlichen Provinzen kennen.

Herr Lahcen Mahraoui, Mitglied des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS) und Sprecher des ATSME, des Vereins der sahraouischen marokkanischen Stämme in Europa, welcher an dieser Begegnung teilgenommen hat, präzisiert in diesem Kommuniqué, dass trotz der Einschüchterungsmethoden der zugegen Separatisten, um das Wort den unionistischen Marokkanern zu konfiszieren und ihnen zu verbieten, ihre Ansichtspunkte zu formulieren, die Kraft der Argumente und die umverteilten Dokumente seitens der Marokkaner aus Sidney, Melbourne sowie der Marokkaner aus den südlichen Provinzen das Publikum von der Triftigkeit der nationalen Frage und vom verfälschten Charakter der separatistischen These haben überzeugen können.

Das Publikum hat feststellen können, dass die Bewohner der saharischen Provinzen ein normales Leben führen und aktiv an der sozialwirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung in demokratischer und im vollen Respekt der Menschenrechte in den differenten Städten der marokkanischen Sahara teilnehmen.

Dem Publikum ist auch der seriöse glaubwürdige und realistische Charakter des marokkanischen Autonomievorschlags in den südlichen Provinzen bewusst geworden, der der Population der Sahara ermöglichen wird, ihre lokalen Angelegenheiten zu verwalten und voll und ganz zum wirtschaftlichen und sozialen Aufschwung ihrer Region beizutragen.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS-

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019