الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Mittwoch, den 17. Jul 2019
 
 
 
Markante Ereignisse

Der Minister für Kommunikation und Regierungssprecher, Herr Mustapha Khalfi, begrüßte die unterstützende Position der Länder des Golfkooperationsrates (GCC) zugunsten der territorialen Integrität Marokkos.


In Erklärungen zu der katarischen Tageszeitung „Arraya“, die die Feierlichkeiten des Gedenkens  des marokkanischen Volkes des 40. Jahrestages des Grünen Marsches und den Besuch seiner Majestät des Königs Mohammed VI in Laâyoune deckte, und welche am Mittwoch veröffentlicht wurde, versicherte Herr Khalfi dass diese politische unterstützende Position nicht nur auf die wirtschaftliche Entwicklung und die damit begleitenden Projekte eingeschränkt ist.

Herr Khalfi betonte ferner die Stärke der Beziehungen zwischen Katar und dem Königreich Marokko und behauptete, dass "unsere Beziehungen strategisch sind und auf starke Bindungen zwischen seiner Majestät dem König Mohammed VI und seinem Bruder seiner Exzellenz Scheich Tamim Bin Hamad Al Thani, dem Emir des Staates Katar, beruhen."

Er fügte hinzu, dass diese Beziehungen auch der Kraft ihrer Leistungen auf dem Boden dank der gegenseitigen Unterstützung im Hinblick auf die verschiedenen Themen und dank des Naheliegens der Ansichtspunkte entspringen.

Bezugnehmend auf das Entwicklungsmodell, das Marokko anzuwenden beabsichtigt, bekräftigte er, dass das Königreich Marokko den Grundstein für vielversprechende Investitionen gelegt hat, nämlich in Höhe von rund 6 Milliarden marokkanischen Dirhams, nicht nur im Privatsektor, woraus die Investoren aus aller Welt den Nutzen ziehen können.

Herr Khalfi sagte in diesem Sinne, dass die USA ihre Investitionen als Anteil ihrer Entwicklungsprogramme auf die südlichen Provinzen ausbauen werden.

Der Kommunikationsminister und Regierungssprecher hob auch anschließend die wirtschaftliche Unterstützung hervor, welche seitens mehrerer Golfstaaten in Marokko vorgesehen sind, hinzufügend, dass die Zusammenarbeit zwischen Marokko und den Golfstaaten in den vergangenen vier Jahren mehr als 4 Billionen erreicht hat und in der Umsetzung der Projekte zwecks der wirtschaftlichen Entwicklung feststellbar ist.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2019