الـعـربية Español Français English Deutsch Русский Português Italiano
Freitag, den 03. Jul 2020
 
 
 
Fortsetzung

Laâyoune-In der Region Laâyoune Sakia El Hamra legen 8.050 Kandidaten die normale Sitzung der einheitlichen nationalen Abiturprüfung für den Schuljahrgang 2019/2020 ab.


Davon sind 4.326 Kandidaten in der öffentlichen Bildung und 981 im Privatsektor, während Angaben der Regionalen Akademie für Allgemeine und Berufliche Bildung (AREF) Laâyoune Sakia El Hamra zufolge 2.743 davon freie Kandidaten sind.

Etwa 2.784 Kandidaten sind weiblich, nämlich 53% der Gesamtzahl, während 2.523 Kandidaten männlich sind (47%).

Laut der Provinzdelegation wird die Anzahl der Kandidaten zwischen der Provinz Laâyoune (2.468 Kandidaten), Smara (973), Boujdour (734) und Tarfaya (151) aufgeteilt, was dieselbe Quelle angegeben hat.

Das Aufsichtsministerium hatte angekündigt, dass die ordentliche Sitzung der einheitlichen nationalen Abiturprüfung 2020 in zwei Polen zustande kommen wird, und zwar am 3. und 4. Juli 2020 für Literatur, Geisteswissenschaften und für religiösen Unterricht sowie vom 06. bis zum 08. Juli für technische Wissenschaften und berufliches Abitur.

Die Ergebnisse werden am 15. Juli 2020 bekannt gegeben, während sich die normale Sitzung der einheitlichen regionalen Prüfung für freie Kandidaten am 1. und 2. Juli 2020 abspielen  wird.

Um einen reibungslosen Ablauf der Prüfungen sicherzustellen, hat die AREF 39 Prüfungszentren eingeplant (22 in Laâyoune, 9 in Smara, 5 in Boujdour und 3 in Tarfaya) neben dem Amphitheater der medizinischen Zentren, dem Handelsfachinstitut und dem Regionalen Zentrum für Bildung und Training in Laâyoune, dem örtlichen Gefängnis in Smara sowie drei Hallensporthallen.

Die AREF hat überdies verschiedene vorbeugende Maßnahmen getroffen, um die Gesundheit der Schüler und der Lehrkräfte vor den mit der Verbreitung des neuen Coronavirus verbundenen Risiken unter Schutz zu halten, indem die Anzahl der Kandidaten in jeder Klasse auf 10 eingeschränkt wird.

Die AREF führt außerdem am Tag der Prüfungen eine regelmäßige Desinfektion aller für Prüfungen eingerichteten Orte und die Installation von Desinfektionsmitteln und Schutzmasken für die Kandidaten und für das für die Überwachung der Prüfungen zuständige Lehrpersonal in ausreichender Menge durch.

-News und Events rund um die Westsahara / CORCAS –

 

 Die Webseite haftet nicht für die Funktionalität beziehungsweise für den Inhalt der externen Internetlinks !
  Alle Rechte vorbehalten © CORCAS 2020